Abo
  • Services:

1&1 bietet Datensicherung über das Internet

Artikel veröffentlicht am ,

1&1 erweitert das Internet.profi-Programm und bietet ab sofort die Möglichkeit, Daten per Online-Backup verschlüsselt auf einem externen Server zu sichern, während man im Internet surft.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Köln
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Heidelberg

Der neue Online-Backup-Service steht jedem Nutzer der Tarifvarianten basic, special, premium oder Multi-User von 1&1 Internet.profi zur Verfügung. Zur Datenauswahl und Verschlüsselung kann sich der Internet.profi-Kunde eine spezielle Software aus dem Internet herunterladen oder auf CD ordern. Diese Dateien werden dann mit einem Passwort und einem 128bit-Schlüssel chiffriert, in das 1&1-Rechenzentrum übertragen und dort sicher verwahrt.

"Das Kundenspektrum des 1&1 Internet.profi-Angebots bietet eine hervorragende Plattform, um dieses neue Feature in Deutschland auf den Markt zu bringen", erklärt Ralph Dommermuth, Vorstand der 1&1 Aktiengesellschaft & Co. KGaA. "Dadurch können wir gerade den kleinen und mittelständischen Unternehmen und Endverbrauchern eine umfassende Sicherheitslösung für ihre Daten anbieten. Wir speichern ihre Daten verschlüsselt in einem der deutschlandweit leistungsfähigsten Internet-Rechenzentren."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 47,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad E480 und Thinkpad 485 - Test

Wir testen das Thinkpad E480 mit Intel-Chip und das Thinkpad E485 mit AMD-Prozessor.

Lenovo Thinkpad E480 und Thinkpad 485 - Test Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
    Leistungsschutzrecht
    So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

    Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
    2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

      •  /