Plugged - Neues Technik-Lifestyle-Magazin

Artikel veröffentlicht am ,

Ab 3. Dezember
Ab 3. Dezember
Zusammen mit dem jungen Technik Medien Verlag aus Oberhausen versorgt ab dem 3. Dezember das vierköpfige Redaktionsteam des Magazins "Plugged" Fans neuer technischer Errungenschaften im Zweimonats-Rhythmus mit Informationen und Produkttests.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator/-in / Desktop Engineer (m/w/d)
    Robert Koch-Institut, Berlin-Mitte
  2. IT-Mitarbeiter (m/w/d) Netzwerk- und Anwendungssupport
    VIVAVIS AG, Bochum
Detailsuche

"Plugged ist das Heft, das wir uns immer gewünscht haben" beschreibt Frank Kreif, Redakteur von Plugged, kurz und knapp den Inhalt. "Ob neue Handys oder MP3, in klassischen Fachzeitschriften werden solche Themen immer durch zu viel Technik erschlagen. Damit vergrault man Leser, statt sie zu begeistern."

Am anderen Ende der Skala rangieren oberflächliche Informationen wie sie in zahlreichen Lifestyle-Magazinen oder Tageszeitungen zu finden sind. Bei der Flut von Innovationen, die uns von der Industrie tagtäglich beschert wird, will Plugged ein unabhängiger, übergreifender Guide durch Themen und Techniken sein, der trotz High-Tech-Themen verständlich sein soll.

Plugged widmet sich dabei nicht nur dem Zusammenwachsen der klassischen Medien mit dem Computer, sondern auch der stetig zunehmenden Zahl der lifestyle-orientierte Produkte, die sich üblichen Bewertungen entziehen - als Beispiel seien Haushaltsroboter und computerisierte Küchengeräte genannt. "Nice to Have" ist das Schlagwort, das diese Kategorie laut Plugged am besten beschreibt.

Plugged hat es sich zur Aufgabe gemacht, einerseits solche Entwicklungen und Visionen aufzuzeigen und zu dokumentieren, andererseits aus dem existierenden Angebot die interessantesten Produkte herauszusuchen. Vom MD-Portable bis zum Plasma-TV, vom Organizer bis zum High-End-Notebook soll alles vertreten sein und detailliert vorgestellt werden, ohne jedoch mit uferlosen Tabellen und Messwerten zu schocken. Anstelle dessen soll primär der Nutzwert der Produkte in den Vordergrund gestellt und getestet werden.

Die Redaktion setzt sich laut Verlagsleitung aus erfahrenen Redakteuren zusammen: Frank Kreif baute als Chefredakteur von "Heimkino" Deutschlands erste Zeitschrift für Surround und Grossbild-TV auf, Christoph de Leuw prägte über Jahre Tests u.a. in "CAR&HIFI" und Frank Rössler ist durch Arbeit für PC Test und 0-800 mit der Computer- und Telekommunikations-Branche vertraut.

Plugged wird ab 3. Dezember in der Startauflage von 150.000 Exemplaren am Kiosk liegen; der Heftpreis beträgt 6,- DM. Parallel zum Printmedium entsteht auch das Online-Angebot unter www.plugged.de .

Bereits für Anfang nächsten Jahres hat sich übrigens schon Konkurrenz in Form des Technik-Magazins "Tomorrows Technology Today", kurz "T3", angekündigt. Dessen Startauflage will der Future Verlag am 24.02.2000 in die Kioske bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Dune, Matrix und Co.: Warner wird auch 2022 Kinofilme direkt für Streaming bringen
    Dune, Matrix und Co.
    Warner wird auch 2022 Kinofilme direkt für Streaming bringen

    Nach ersten Erfolgen wird Warner Bros. die Streamingstrategie wohl weiter ausbauen. 2022 werden zehn Filme ins Kino und nach Hause kommen.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • EA-Spiele bei Amazon im Angebot (u. a. Battlefield V 5,99€ und Dead Space 3 9,99€) • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /