Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Tonic Trouble - Witziges Jump'n Run

Artikel veröffentlicht am ,

Tonic Trouble legt los
Tonic Trouble legt los
Mit Tonic Trouble veröffentlicht Ubi Soft kurze Zeit nach dem Highlight Rayman 2 ein weiteres Jump'n'Run, diesmal mit dem lilafarbenen Alien Ed als Hauptfigur.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. BWI GmbH, Meckenheim

Eben dieser Ed hat aus Liebeskummer unabsichtlich eine mysteriöse Getränkedose auf die Erde fallen lassen. Das klingt zwar im ersten Moment eher unspektakulär, hat aber weitreichende Folgen für unseren Planeten, da hier eine Kette von Mutationen ausgelöst wird. Ed muss nun versuchen, sein Missgeschick wieder zu korrigieren, indem er die Getränkedose ausfindig macht und dem bösen Grogh entreißt. Dabei stellen sich ihm weißbrotschießende Toaster, mordslüsterne Karotten und wilde Killertomaten in den Weg.


Screenshot (Klick mich)

So bizarr die Hintergrundgeschichte anmutet, so unterhaltsam sind auch die über vierzig Charaktere des Spieles gestaltet. Insbesondere die Mimik und die Bewegungsabläufe der unterschiedlichen Gegner sorgen jederzeit für ein sehr unterhaltsames Gameplay. Und damit ist dann auch bereits der größte Vorzug des Programms genannt: Selten gab es in einem Action-Adventure dermaßen viel zu lachen wie hier. Vor allem für Ed, der mit einem Blasrohr auf die Feinde losgeht und durch eine Chamäleongürtel auch deren Gestalt annehmen kann, ließen sich die Programmierer einiges einfallen, sodass man auch nach fortgeschrittenem Spielverlauf durch grafische Gemütsregungen und Aktionen überrascht wird, die man vorher noch nicht gesehen hatte.


Screenshot (Klick mich)

Leider gab man sich bei der technischen Umsetzung nicht ganz so viel Mühe: So wirken die Animationen teils etwas hölzern und lieblos, und die Kollisionsabfrage ist zu oft eher ungenau. Die Grafik ist zwar in wunderbaren Bonbonfarben gehalten, wirkt aber nicht so prächtig wie bei Rayman 2 . Vielleicht ändert sich das ja mit der später erscheinenden DVD-Version des Spiels. Und auch über die Musik lässt sich eigentlich nur sagen, dass sie zumindest nicht unangenehm auffällt. Die Steuerung ist zufriedenstellend, wobei hier ein Gamepad unbedingt zu empfehlen ist. Der Schwierigkeitsgrad ist zu Beginn eher niedrig, steigert sich dann aber doch erheblich, ohne allerdings jemals wirklich unfair zu werden.

Fazit:
Mit Tonic Trouble hat Ubi Soft ein sehr unterhaltsames und mit guten Ideen gespicktes Jump'n'Run-Spiel veröffentlicht, dass leider durch eine Reihe von kleinen Mängeln Bestnoten dann doch um ein ganzes Stück verfehlt. Im direkten Vergleich zum vom Gameplay und der Präsentation vergleichbaren Rayman 2 zieht Tonic Trouble klar den Kürzeren. Nichtsdestotrotz ist das Programm für Liebhaber des Genres und Freunde von durchgeknallten Ideen durchaus zu empfehlen. [Thorsten Wiesner]



Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  2. 25,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  4. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...

Folgen Sie uns
       


E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen

Neue Motoren und mehr Selbstständigkeit für Boschs E-Bike Systems - wir haben uns angesehen, was für 2020 geplant ist.

E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    •  /