Abo
  • Services:

Test: Wein übers Internet ordern

Artikel veröffentlicht am ,

Wer sich für die kommenden Feiertage einen privaten Weinvorrat anlegen möchte, kann dies ruhigen Gewissens bequem im Internet erledigen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  2. Versicherungskammer Bayern, München

Das ist das Fazit eines Tests in der neuen Ausgabe der Zeitschrift "plus". Das Magazin hat die Leistungen von zehn Internet-Weinläden geprüft. Die große Stärke der meisten untersuchten Versender ist die breite Auswahl von Weinen unterschiedlichster Herkunft: Rund die Hälfte der Online-Wein-Shops liefert nicht nur europäische Rebsäfte, sondern auch Sorten aus Übersee. Alle Internet-Weinläden nehmen ungeöffnete Flaschen wieder zurück. Damit entfällt das Risiko, auf einem Berg Flaschen sitzen zu bleiben, der nicht den persönlichen Geschmack trifft. Wer seinen Lieblingstropfen über das Netz bestellt, braucht allerdings etwas Geduld: Die Lieferfristen liegen meist bei knapp einer Woche.

Als bester Online-Weinanbieter im Test empfahl sich das Hanseatische Wein- und Sekt-Kontor HAWESKO bei dem nicht nur Weine und Schaumweine aus 18 Ländern zu bestellen sind, sondern auch Feinkost-Spezialitäten, Gläser und anderes Weinzubehör. Der Web-Auftritt ist laut "plus" professionell gestaltet, das Design angenehm und übersichtlich. Ein Wein-Lexikon liefert wissenswerte Informationen, die Suchfunktion hilft beim Stöbern im Angebot.

Ähnlich attraktiv ist das Angebot von Genussreich.de im Internet. Das Warenangebot ist üppig, die Bestellung klappte problemlos. Ab sechs Flaschen übernimmt das Unternehmen die Versandkosten. Von der Bestellung bis zur Lieferung gingen aber sieben Tage ins Land.

Eine Empfehlung erhielt außerdem der Anbieter Weinbestellung.de der ein riesiges Sortiment unterhält und in Sachen Bestellmodalitäten und Lieferservice gute Leistungen zeigt. Die Note "gut" erhielten darüber hinaus auch Wein-Express und die Wein-Meisterei aus Wendlingen am Neckar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. (-43%) 33,99€
  3. 33,49€
  4. 31,99€

Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

    •  /