Abo
  • Services:

Mannesmann wehrt sich weiter gegen Übernahme

Artikel veröffentlicht am ,

Mannesmann lehnt das erhöhte Angebot von Vodafone AirTouch ab, wonach 53,7 Vodafone AirTouch-Aktien für eine Mannesmann-Aktie getauscht werden sollen.

Stellenmarkt
  1. STUTE Logistics (AG & Co.) KG, Bremen
  2. SCHOTT AG, Mainz

Der Vorstand empfiehlt den Mannesmann-Aktionären, das Angebot abzulehnen, da es nicht das Potential, das die Kombination von Mannesmann und Orange als führender integrierter europäischer Telekommunikationsanbieter, für die Aktionäre beinhaltet, reflektiert.

Mannesmann will im Verlauf der kommenden Wochen seinen Aktionären das Wertpotential einer unabhängigen Unternehmensstrategie präsentieren. Dr. Klaus Esser, Vorsitzender des Vorstands, dazu: "Jedes Übernahmeangebot von Mannesmann wird am Wertpotential für Mannesmann-Aktionäre gemessen. Das heutige Angebot wird diesem Maßstab nicht gerecht."

Der Mannesmann Aufsichtsrat stimmt der Ablehnung des Vorstandes zu, wird über die weitere Entwicklung des Übernahmeversuchs von Vodafone aber am 28.11.1999 nochmals beraten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 38,99€
  2. 4,95€
  3. 26,99€
  4. 5€

Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    •  /