Abo
  • Services:

Somm: Surfer sollen Straftatbestände melden

Artikel veröffentlicht am ,

Die deutschen Ermittlungsbehörden sind nach Ansicht des ehemaligen CompuServe-Geschäftsführers Felix Somm auf die neuen Formen des Rechtsbruchs im Internet nicht ausreichend vorbereitet. In einem Interview mit dem tecChannel sagte Somm nach seinem Freispruch im Kinderporno-Verfahren: "Die hatten Null- Ahnung, wie sie irgendeine Spur im Internet zurückverfolgen können."

Stellenmarkt
  1. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg

Der Staatsanwalt habe ihm bei der Hausdurchsuchung vor vier Jahren demonstrieren wollen, wie man die illegal eingespeisten Kinderpornos finden kann, doch sei es ihm nicht gelungen. Daraufhin habe Somm den Behörden bei den Ermittlungen geholfen und sei trotzdem angeklagt worden. Bei der ersten Hausdurchsuchung bei CompuServe seien die Ermittlungsbehörden zudem in überzogener Form aufgetreten: "Die standen mit drei Bussen voller Polizisten vor der Tür und dachten wohl, dass da viel abzutransportieren wäre." Dabei hatte CompuServe gar kein eigenes Rechenzentrum in Deutschland.

Somm empfiehlt deshalb allen Internet-Providern bei der Jagd nach strafrechtlich relevanten Inhalten im Internet in Zukunft eng mit ihren Kunden zusammenzuarbeiten. Gegenüber dem tecChannel schlug Somm den Providern vor, "einen Ansprechpartner für verdächtiges Material zu benennen, um so den Einspeisern besser habhaft werden zu können".



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (-72%) 5,55€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. (-31%) 23,99€

Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /