Abo
  • Services:

Somm: Surfer sollen Straftatbestände melden

Artikel veröffentlicht am ,

Die deutschen Ermittlungsbehörden sind nach Ansicht des ehemaligen CompuServe-Geschäftsführers Felix Somm auf die neuen Formen des Rechtsbruchs im Internet nicht ausreichend vorbereitet. In einem Interview mit dem tecChannel sagte Somm nach seinem Freispruch im Kinderporno-Verfahren: "Die hatten Null- Ahnung, wie sie irgendeine Spur im Internet zurückverfolgen können."

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Der Staatsanwalt habe ihm bei der Hausdurchsuchung vor vier Jahren demonstrieren wollen, wie man die illegal eingespeisten Kinderpornos finden kann, doch sei es ihm nicht gelungen. Daraufhin habe Somm den Behörden bei den Ermittlungen geholfen und sei trotzdem angeklagt worden. Bei der ersten Hausdurchsuchung bei CompuServe seien die Ermittlungsbehörden zudem in überzogener Form aufgetreten: "Die standen mit drei Bussen voller Polizisten vor der Tür und dachten wohl, dass da viel abzutransportieren wäre." Dabei hatte CompuServe gar kein eigenes Rechenzentrum in Deutschland.

Somm empfiehlt deshalb allen Internet-Providern bei der Jagd nach strafrechtlich relevanten Inhalten im Internet in Zukunft eng mit ihren Kunden zusammenzuarbeiten. Gegenüber dem tecChannel schlug Somm den Providern vor, "einen Ansprechpartner für verdächtiges Material zu benennen, um so den Einspeisern besser habhaft werden zu können".



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 4,99€
  3. (-60%) 7,99€

Folgen Sie uns
       


Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019)

Das smarte Feuerzeug Slighter gibt Rauchern nicht immer Feuer.

Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /