Abo
  • Services:

NetObjects: Connector zu Macromedia Dreamweaver

Artikel veröffentlicht am ,

NetObjects hat für seinen Authoring Server einen Connector zu Macromedia Dreamweaver angekündigt: Damit können Unternehmen Web-Seiten, die mit Dreamweaver erstellt wurden, auf einfache Weise mit dem NetObjects Authoring Server verwalten.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Mit dem Authoring Server können Teams gemeinsam Web-Seiten aufbauen, pflegen und verwalten. Der NetObjects Authoring Server verfügt über eine grafische Oberfläche und wird hauptsächlich bei der Verwaltung von Intranets eingesetzt, wo meist größere Teams bei der Erstellung der Web-Seiten zusammenarbeiten.

"In immer mehr Unternehmen rücken die Intranets in das Zentrum des Informationsmanagements", erklärte Boris Pfeiffer, Sales Director bei NetObjects in München. "Für diese Unternehmen kommt es darauf an, dass die im Intranet verfügbaren Informationsressourcen einheitlich und effizient verwaltet werden können. Der neue Connector passt genau in diese Strategie; zugleich unterstreichen wir unsere Absicht, den Authoring Server als offene Plattform kontinuierlich auszubauen."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /