Abo
  • Services:

Vertrauenssache: Privatversteigerungen

Artikel veröffentlicht am ,

Private Auktionen ziehen ähnlich wie Inserate leider auch schwarze Schafe an - und sorgen nicht selten für ein schlechtes Image der Auktionshäuser, die natürlich kein Interesse haben, dass ihr profitables Geschäft gestört wird.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Unseriöse Versteigerer sollen nun bei Auktionen.de, dem Privat- Auktions-Shop von Primus-Online keine Chance mehr haben. Auktionen.de führt zu diesem Zweck zwei neue Registrierungsmodelle ein, mit denen Versteigerungen sicherer und attraktiver werden sollen.

Beim Trust Account können Käufer und Verkäufer für 10 Mark pro Jahr ein für alle sichtbares Qualitätssiegel erwerben, das sie als vertrauenswürdige Teilnehmer ausweist. Das Siegel erhält nur, wer bereit ist, seine Adresse und Bankverbindung überprüfen zu lassen.

"Neben modernsten Filtertechnologien und der gegenseitigen Benutzerbewertung ist der Trust Account eine zusätzliche Sicherheitsschranke, mit der wir unseren Kunden die Möglichkeit bieten, ihre besten Absichten auch öffentlich zu dokumentieren. So kann sich jeder seines Käufers oder Verkäufers ab sofort sicher sein.", so Jörg Heidjann, der Leiter von auktionen.de.

Die Anzahl der mit dem Trust Account ausgezeichneten Teilnehmer soll durch die Vergabe von Bonuspunkten erhöht werden. Diese Punkte können später gegen Prämien bei bonus.net eingetauscht werden.

Der Premium Account hingegen ist ein Service für Anbieter, die Waren regelmäßig bei auktionen.de versteigern. Für 50 Mark im Monat erhalten sie den Premium Account, mit dem sie sich sichtbar von anderen Anbietern abheben. So werden bei den Inhabern eines Premium Account alle Artikel in Fettdruck angezeigt, direkt neben deren Logo und dem Link auf die eigene Homepage.

Anfang Dezember folgt ein weiterer Schritt in Richtung umfassende Sicherheit bei Versteigerungen, auktionen.de bietet dann die Möglichkeit an, ein Treuhand-Konto einzurichten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer XB271 WQHD 144 Hz für 499€ und Kingston HyperX Cloud II für 65€)
  2. 38,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGK4 für 19,99€ + Versand und Sharkoon SilentStorm Icewind Black 750 W...

Folgen Sie uns
       


Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit

Dells neuer Super-Ultrawide-Monitor begeistert uns im Test als sehr guter Allrounder. Einzig einige Gaming-Features fehlen ihm.

Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /