Abo
  • Services:

Festplattenpreise weiter auf Talfahrt

Artikel veröffentlicht am ,

Die Preise für Harddisks sind in den vergangenen Wochen stark gesunken - Grund für den anhaltenden Preisverfall ist die scharfe Wettbewerbssituation zwischen den Herstellern sowie die rasante technische Weiterentwicklung. Erst Mitte Oktober hatte der Hersteller IBM mit einer 73 Gigabyte- Festplatte einen neuen Speicher-Rekord aufgestellt.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, Augsburg
  2. über duerenhoff GmbH, Münster

Zur Zeit gibt es für 333 Mark eine 20,4 Gigabyte Maxtor- Festplatte bei PC-Spezialist. Nicht ganz uneigennützig sagt dann auch PC-Marketingmann Robert Hartel: "Dank der schnellen technischen Entwicklung werden sich die durchschnittlichen Speicherkapazitäten der Computer im nächsten Jahr mindestens verdoppeln. Mit einer 20 Gigabyte Festplatte ist man schon heute für neue Programme wie Windows 2000 gut gerüstet".

Die angepriesene Maxtor Festplatte mit der kryptischen Bezeichnung DiamondMax VL 20 92041U4 hat eine Speicherkapazität von 20,49 Gigabyte und einen 512 Kilobyte Cache. Die Platten drehen sich mit 5400 Umdrehungen pro Minute. Die mittlere Zugriffszeit des U-DMA66 Laufwerks liegt bei 9,5 ms.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 4,25€

Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /