Abo
  • Services:

E-Commerce-Video-Lösung von Avid & IBM

Artikel veröffentlicht am ,

IBM und Avid Technology bieten ein schlüsselfertiges Komplettpaket aus Hardware, Software und Diensten an, mit dem sich Videofilme digital produzieren und im Internet veröffentlichen lassen. Mit der "Content Creation Software Avid Xpress DV" auf der IBM IntelliStation M Pro sollen Unternehmen jeglicher Branche auf einfache Weise Videos und Multimedia-Präsentationen erstellen können, sei es für Marketing- und Vertriebszwecke oder auch für Mitarbeitertrainings. Mit dem Komplettpaket, das ab dem ersten Quartal 2000 zu haben sein wird, wollen IBM und Avid Unternehmen den E-Commerce-Einstieg mit Hilfe webbasierter Videokommunikation erleichtern.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Anwender nehmen dazu ihr Filmmaterial einfach mit einer digitalen Videokamera auf und schließen diese dann an die IBM IntelliStation M Pro an. Anschließend starten sie Avid Xpress DV, um die Aufnahmen professionell weiterzubearbeiten - zum Beispiel zu Verkaufsvideos, als Bestandteil einer Multimediapräsentation oder auch zu Schulungsmaterial. Die Windows-NT-basierte IBM IntelliStation M Pro dient dabei als komplettes Produktionsstudio. Sie besteht aus einem 600-MHz-Pentium-III-Prozessor, einem Mainboard mit Intels 840-Chipsatz, 133 MHz Front-Side-Bus und schnellem RAMBUS-Speicher (max. 1 GByte), einer 9,1-GB-Ultra-2-SCSI-Festplatte, einer 18,2-GB-Ultra-2-SCSI-Festplatte, einer Matrox-Millennium-G400-4X-AGP-Grafikkarte und der Canopus-DV-Raptor-Adapter-IEEE-1394-Schnittstelle.

Die Avid-Xpress-DV-Software bietet neben Kamerakontrollfunktionen vier Videospuren für Layering, bis zu acht Audiospuren und Echtzeit-Tonmischung. Ein Tonfilter eliminiert störende Nebengeräusche und sorgt für einwandfreie Tonqualität. Vielfältige digitale Effekte wie unterschiedlich hohe Auflösungen, Verwischungen, Farbkorrekturen und über 50 verschiedene Übergänge sowie Vorlagen für die Titelgestaltung bieten zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Avid Xpress DV unterstützt die Videoformate MPEG 1 und 2, RealNetworks G2, Windows Media (ehemals Netshow ASF), AVI und Quicktime 4, die ohne weitere Nachbearbeitung direkt ins Internet gestellt werden können.

Das Komplettpaket, bestehend aus der Avid-Xpress-DV-Software, der IBM IntelliStation M Pro einschließlich Vor-Ort-Reparatur sowie einer dreijährigen Garantie auf Teile und Arbeitsleistung wird voraussichtlich ab Februar 2000 über IBM Business Partner erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /