• IT-Karriere:
  • Services:

Comdex: MP3-Player für Auto und Stereoanlage

Artikel veröffentlicht am ,

Bilder (Klick mich)

Die SSI Computer Corporation zeigt auf Comdex Fall'99 in Las Vegas das erste Mal ihren neuen MP3-Player NEO. Die taiwanesische Firma stellte bisher vorwiegend HDD-Rack- und RAID-Server-Produkte her.

Stellenmarkt
  1. Awinta GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. exagon consulting & solutions gmbh, Siegburg

NEO ist im Prinzip ein Wechselrahmen für IDE-Festplatten mit einem eingebauten MP3-Decoder. Das Standardmodell kommt nur mit einem Rahmen für einen 5.25"-Einschub; es gibt jedoch zusätzliche Rahmen für Stereoanlagen und Autos. Eine Festplatte ist bei dem Produkt nicht dabei.

Mit einer Festplatte bestückt, kann man NEO als normale Festplatte im PC benutzen, dort mit MP3s bespielen und anschließend als MP3-Player im Auto oder einer Stereoanlage benutzen. Als MP3-Player durchsucht NEO die Festplatte selbsttätig nach MP3-Dateien und spielt sie nacheinander oder auch durcheinander ab.


Bilder (Klick mich)

Über die Kontrollen an der Vorderseite des Systems oder über eine mitgelieferte Fernbedienung kann man die gespeicherten MP3-Dateien auch direkt anwählen. Die Namen aller Verzeichnisse und Dateien werden auf einem kleinen Display angezeigt. Da NEO Fat32-Partitionen unterstützt, sind auch lange Dateinamen möglich.

Eine CD-Encoding-Software, die nach Angaben von SSI in ca. sechs Minuten eine ganze CD rippen und encoden kann, soll mit NEO mitgeliefert werden.

SSI Computer Corp. ist im Moment mit mehreren Distributoren in Deutschland in Verhandlungen und schätzt, dass NEO im Dezember auf den Markt kommt. Der voraussichtliche Preis liegt bei 150 US-Dollar für NEO selbst (ohne Festplatte). Das "Car Rack" (20 US-Dollar) und das "Stereo Rack" (30 US-Dollar) sind separat erhältlich. [Fabian Thylmann]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla angespielt

Im Video zeigt Golem.de selbst aufgenommenes Gameplay aus Assassin's Creed Valhalla. In dem Actionspiel treten die Spieler als Wikinger in England an.

Assassin's Creed Valhalla angespielt Video aufrufen
Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
    8Sense im Test
    Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

    Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
    2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

    Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
    Golem on Edge
    Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

    Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
    Eine Kolumne von Sebastian Grüner

    1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
    2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
    3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab

      •  /