Abo
  • Services:

Comdex: MP3-Player für Auto und Stereoanlage

Artikel veröffentlicht am ,

Bilder (Klick mich)

Die SSI Computer Corporation zeigt auf Comdex Fall'99 in Las Vegas das erste Mal ihren neuen MP3-Player NEO. Die taiwanesische Firma stellte bisher vorwiegend HDD-Rack- und RAID-Server-Produkte her.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

NEO ist im Prinzip ein Wechselrahmen für IDE-Festplatten mit einem eingebauten MP3-Decoder. Das Standardmodell kommt nur mit einem Rahmen für einen 5.25"-Einschub; es gibt jedoch zusätzliche Rahmen für Stereoanlagen und Autos. Eine Festplatte ist bei dem Produkt nicht dabei.

Mit einer Festplatte bestückt, kann man NEO als normale Festplatte im PC benutzen, dort mit MP3s bespielen und anschließend als MP3-Player im Auto oder einer Stereoanlage benutzen. Als MP3-Player durchsucht NEO die Festplatte selbsttätig nach MP3-Dateien und spielt sie nacheinander oder auch durcheinander ab.


Bilder (Klick mich)

Über die Kontrollen an der Vorderseite des Systems oder über eine mitgelieferte Fernbedienung kann man die gespeicherten MP3-Dateien auch direkt anwählen. Die Namen aller Verzeichnisse und Dateien werden auf einem kleinen Display angezeigt. Da NEO Fat32-Partitionen unterstützt, sind auch lange Dateinamen möglich.

Eine CD-Encoding-Software, die nach Angaben von SSI in ca. sechs Minuten eine ganze CD rippen und encoden kann, soll mit NEO mitgeliefert werden.

SSI Computer Corp. ist im Moment mit mehreren Distributoren in Deutschland in Verhandlungen und schätzt, dass NEO im Dezember auf den Markt kommt. Der voraussichtliche Preis liegt bei 150 US-Dollar für NEO selbst (ohne Festplatte). Das "Car Rack" (20 US-Dollar) und das "Stereo Rack" (30 US-Dollar) sind separat erhältlich. [Fabian Thylmann]



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 915€ + Versand

Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

    •  /