Abo
  • Services:

Gecco.net - Voice-Over-IP Carrier aus Berlin

Artikel veröffentlicht am ,

Die im September diesen Jahres in Berlin gegründete Telefongesellschaft Gecco.net GmbH hat mit der Frankfurter Venture Capital Gesellschaft IVC AG ihre erste Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen und baut nun ein Netz von vier Hubs in Frankfurt, London, New York und Singapur auf, zwischen denen via Voice-Over-IP Telefongespräche abgewickelt werden sollen. Mit dieser Technik können mehrere Gespräche ohne hörbare Qualitätseinbußen über die gleiche Leitung geschickt werden. Zudem lässt sich das kostenintensive Intenational Accounting Rate System umgehen, das die Telefonie als Datenverkehr ansieht, so die Auskunft von Gecco.net.

Stellenmarkt
  1. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf (bei Kiel)
  2. ADAC Customer Service GmbH, Essen

Der Verzicht auf das Endkundengeschäft sei Unternehmensphilosophie: schlank, flexibel und auf das Kerngeschäft konzentriert.

"Wir fokussieren unseren Netzaufbau auf Nischenmärkte in Osteuropa, den nahen Osten und Asien," erläutert Jan Schaumann, Vorstand Einkauf & Marketing. Die Arbitragemöglichkeiten ermöglichten ein ertragreiches, schnelles Wachstum zur Finanzierung eines expansiven Netzausbaus.

Für das Jahr 2000 plant Gecco.net einen Umsatz von 20 Millionen Euro bei einem Nachsteuerergebnis von 2,5 Millionen Euro. Die Investitionen sollen nach Aussage von Finanzvorstand Jan Burdinski bei 6 Millionen Euro liegen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /