• IT-Karriere:
  • Services:

Preiswerte Athlon-Rechner von Siemens und Fujitsu

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen ihres Jointventures haben Siemens und Fujitsu zum Weihnachtsgeschäft mehrere neue Computermodelle angekündigt, die trotz ihrer hohen Leistung nicht mehr als 2000 DM kosten und in großer Stückzahl in Elektronikketten und Supermärkten offeriert werden sollen.

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. ALUKON KG Haigerloch, Haigerloch

So löst bei den Desktop-Rechnern nun der Pentium III 500 MHz den 450 MHz als Standard ab. Etwas mehr Leistung verspricht Fujitsu Siemens Computers neuer Xpert-Tower mit Athlon 600 CPU, einer 16 MByte Grafikkarte, 64 MByte Arbeitsspeicher und einer 12 GB Festplatte sowie 40xCD ROM Laufwerk und Sound on board. Der Xpert-Tower wird ab der 2. Adventswoche z.B. bei real, Expert, Brinkmann, Wegert, AERA und in den Warenhäusern Karstadt und Kaufhof verkauft - ein Monitor muß allerdings dazugekauft werden.

"Auf diesen Leistungssprung haben Viele gewartet und ihren PC-Kauf zurückgestellt", sagte Achim Berg, Mitglied der Geschäftsleitung der Fujitsu Siemens Computers und verantwortlich für das Consumergeschäft."Wir können diesen Wunsch nach hoher CPU Geschwindigkeit zu einem attraktiven Preis erfüllen; auch dieses System liegt innerhalb der 2000 Mark Grenze."

Fujitsu Siemens Computers entstand zum 1. Oktober 1999 durch Fusion der Fujitsu Computers (Europe) Ltd. und des Geschäftsgebiets Computer Systems des Siemens-Bereichs Information and Communication Products. Die beiden Konzerne Fujitsu Limited, Tokyo, und Siemens AG, Berlin und München, sind an dem europäischen Joint Venture mit Sitz in Amsterdam/Niederlande zu je 50 Prozent beteiligt; sie haben darüber hinaus eine weltweite Zusammenarbeit im Computerbereich vereinbart.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  2. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  3. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren

Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

    •  /