Abo
  • Services:

Toshiba kündigt Geschäftsergebnisse an

Artikel veröffentlicht am ,

Die Toshiba Corporation kündigte ihre konsolidierten Ergebnisse für den Zeitraum vom 1. April bis 30. September 1999, die erste Hälfte des laufenden Geschäftsjahres bis 31. März 2000, an.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Ludwigsburg
  2. über duerenhoff GmbH, München

Verglichen mit dem gleichen Zeitraum des Vorjahres, erhöhte sich der Nettoumsatz um fünf Prozent auf 2.622.464 Millionen Yen (annähernd 24,51 Milliarden US-Dollar). Gewinne wurden im Bereich Halbleiter, LCDs, dem einheimischen Markt für Personal-Computer und Mobiltelefone verzeichnet.

Das Nettoeinkommen verringerte sich auf Minus 48.323 Millionen Yen (minus 0,452 Milliarden US-Dollar); eine Folge erheblich niedrigerer Preise als erwartet für 128-Megabit DRAM und andere Speicher, rückläufige Gewinne für logische und System- LSIs, und Kosten für die Restrukturierung im Bereich Halbleiter, einschließlich Neuausrichtung der Produktionsanlagen und Stillegung veralteter Betriebswerte.

Der Jahresumsatz für das Ende März 2000 zu Ende gehende Geschäftsjahr wird auf 5.650.000 Millionen Yen (US$ 52,8 Milliarden US-Dollar) geschätzt.

Zusätzlich wird Toshiba eine Ausgabe von 110.000 Millionen Yen (1 Milliarde US-Dollar) im Zusammenhang mit der Regelung einer Klage in den USA wegen potentiell fehlerhafter Floppy- Disk-Controller in Laptops der Firma einbringen.

Das Unternehmen erwartet ein Einkommen vor Steuer und Minderheitsbeteiligungen von minus 70.000 Millionen Yen (minus 0,654 Milliarden US-Dollar), und ein Nettoeinkommen von minus 50.000 Millionen Yen (minus 0,467 Milliarden US-Dollar).

Das Unternehmen sagt eine wesentliche Erholung der Gewinnspanne für die zweite Hälfte des Geschäftsjahres 1999 voraus.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Leben und Leveln in Cyberpunk 2077 - Interview (Gamescom 2018)

Wir haben mit dem Senior Quest Designer Philipp Weber auf der Gamescom über das Gameplay und den Alltag in der düsteren Open World von Cyberpunk 2077 gesprochen.

Leben und Leveln in Cyberpunk 2077 - Interview (Gamescom 2018) Video aufrufen
Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /