• IT-Karriere:
  • Services:

Sony lizenziert PalmOS

Artikel veröffentlicht am ,

Palm Computing und Sony haben einen Lizenzvertrag unterzeichnet, nach dem Palm von Sony Technologien in die Palm-Computing-Plattform übernehmen wird und Sony im Gegenzug Mobilgeräte basierend auf dem Palm-Operating-System entwickelt.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Das Geschäft wurde auf der Computermesse Comdex in Las Vegas unterzeichnet.

Zunächst wird der Sony Memory Stick in die Palm-Computing-Plattform integriert, aber auch Audio- und Videotechniken sollen in Zukunft integriert werden.

Sony will eine Reihe von Unterhaltungselektronik-Produkten ankündigen, in denen das PalmOS in Zukunft eingesetzt werden soll. Auch drahtlose Geräte, Handys und Organizer sollen aus der Partnerschaft entstehen.

Durch die Technologie- und Entwicklungspartnerschaft ist es Palm Computing möglich, auch anderen Lizenzpartnern wie beispielsweise Nokia die aus der Sony-Palm-Ehe entstandenen Einflüsse in das PalmOS zukommen zu lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


    •  /