Abo
  • Services:

Textverarbeitung für Drehbuchautoren

Artikel veröffentlicht am ,

Windward Studios hat mit dem Screen Writer Studio die Verfügbarkeit einer Textverarbeitung angekündigt, die sich speziell an die Bedürfnisse von Drehbuchautoren richtet. Da Drehbücher ein sehr striktes Format haben, dessen Anforderungen Textverarbeitungen wie beispielsweise Microsoft Word laut Windward nur schwer erfüllen können, soll Screen Writer Studio eine große Erleichterung darstellen.

Stellenmarkt
  1. Omniga GmbH & Co. KG, Regensburg
  2. HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Gmunden (Österreich), Pfaffenhofen, Raum Ingolstadt

Windward hofft mit dem Screen Writer Studio sowohl Anfänger als auch professionelle Drehbuchautoren anzusprechen. Anfängern verspricht Windward größere Erfolgschancen, Profis eine große Zeit- und damit Kostenersparnis.

Screen Writer Studio kann Szenen als eine Serie von Index-Karten oder als ganzes darstellen, bietet eine Druckvorschau, Reports zur Verbesserung der Skript-Struktur, eine automatische korrekte Formatierung des Skripts und eine weitreichende Undo-Funktion. Die komplette Feature-Liste findet sich auf ScreenWriterStudio.com .

Screen Writer Studio soll fast alle gebräuchlichen Sprachen und Zeichensätze unterstützen. Die komplette Menüführung ist momentan allerdings nur in Englisch, Kroatisch und Holländisch erhältlich. Die Rechtschreibkorrektur beschränkt sich derzeit auf englische Texte. Weitere Sprachen, darunter auch Deutsch, sind jedoch in Arbeit.

Screen Writer Studio ist ab sofort zum Einführungspreis von 149,95 US-Dollar inkl. Handbuch und CD erhältlich. Wem die Download-Version ohne gedrucktem Handbuch und CD reicht, bekommt die Software zum Einführungspreis von 124,95 US-Dollar. Ab Januar 2000 kostet Screen Writer Studio dann 249,95 (inkl. CD und Handbuch) bzw. 209,95 (Download) US-Dollar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Shadow of the Tomb Raider im Test: Lara und die Apokalypse Lau
Shadow of the Tomb Raider im Test
Lara und die Apokalypse Lau

Ein alter Tempel und Lara Croft: Diese Kombination sorgt in Shadow of the Tomb Raider natürlich für gewaltige Probleme. Die inhaltlichen Unterschiede zu den Vorgängern sind erstaunlich groß, aber trotz guter Ideen vermag das Action-Adventure im Test nicht so richtig zu überzeugen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Square Enix Systemanforderungen für Shadow of the Tomb Raider liegen vor
  2. Shadow of the Tomb Raider angespielt Lara und die Schwierigkeitsgrade
  3. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

    •  /