Abo
  • Services:

Kabel New Media - Übernahme und Umsatzplus

Artikel veröffentlicht am ,

Kabel New Media gibt für das am 30. September abgeschlossene erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 1999/2000 ein Umsatzwachstum auf 10,8 Millionen DM bekannt. Damit wurde in nur 6 Monaten der gesamte Umsatz des letzten vollen Geschäftsjahres erreicht.

Stellenmarkt
  1. Württembergische Krankenversicherung AG, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Der Erfolg resultiert aus einem sehr starken zweiten Quartal. Nach einem Umsatz von 3,7 Millionen DM im ersten Quartal des laufenden Jahres konnte im zweiten Quartal eine Steigerung um 95 Prozent auf 7,1 Millionen DM erreicht werden. Die im Juli übernommene Gesellschaft cutup codes wird voraussichtlich erstmals im laufenden Quartal konsolidiert werden. Der Geschäftsbereich Professional Services legte von 3,1 Millionen DM im ersten Quartal auf 6,7 Millionen DM im zweiten Quartal zu. In der Sparte Plattformgeschäft wurde im ersten Halbjahr ein Umsatz von 1,0 Millionen DM erzielt, davon entfielen 0,4 Millionen DM auf das zweite Quartal.

Das negative Ergebnis wurde von 1,8 Millionen DM im ersten Quartal auf 1,0 Millionen DM im zweiten Quartal fast halbiert. Zu der starken Verbesserung trugen beide Geschäftsbereiche bei.

Der Erfolg wurde, laut Kabel New Media, durch den kräftigen Ausbau der personellen Ressourcen ermöglicht. Nach noch 111 Mitarbeitern per 30. Juni waren bei Kabel New Media zum Ende des ersten Halbjahres 176 Mitarbeiter fest angestellt.

Auf Basis der sehr guten Zahlen des zweiten Quartals setzt Kabel New Media die Ziele für das laufende und die kommenden Geschäftsjahre höher: Bereits in diesem Geschäftsjahr, das am 31. März 2000 endet, soll nun ein Umsatz von 27 Millionen DM erzielt werden. Bisher wurden 19 Millionen DM erwartet. Die Planungen werden also um mehr als 40 Prozent erhöht. Der Verlust soll 4,7 Millionen DM betragen, nachdem bisher 2,2 Millionen DM geplant waren.

Zudem befindet man sich derzeit in engen Verhandlungen mit dem Ziel eines Zusammenschlusses mit Projector, einer der führenden schwedischen New-Media Firmen.

Mit einem erwarteten Umsatz von 8 Millionen EURO im laufenden Geschäftsjahr, dabei profitabel und mit demnächst 100 Mitarbeitern, sei Projector eines der Top-Unternehmen im hochentwickelten schwedischen Markt, so Kabel New Media.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-15%) 23,79€

Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /