Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Driver - Verfolgungsjagden in der City

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Nachdem GT Interactives Rennspiel Driver wochenlang die Spitzenposition der Playstation-Verkaufscharts innehatte, gibt es seit einer Weile auch die langerwartete PC-Konvertierung, die mehr als nur einen Blick wert ist.

Stellenmarkt
  1. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Schwarz IT KG, Neckarsulm

Thematisch befindet man sich in den USA der siebziger Jahre und hat die Aufgabe, als Undercover-Cop in den Großstädten New York, San Francisco, Miami und Los Angeles für Ordnung zu sorgen. Dazu steht einem eine große Anzahl von amerikanischen Straßenkreuzern zur Verfügung, um die Highways unsicher zu machen. Insgesamt werden über 40 Missionen geboten, wobei die Story nicht linear vorgegeben ist, sondern durch das Handeln und den Erfolg des Spielers beeinflusst wird. Bevor man in den Undercover-Modus einsteigen kann, müssen allerdings zuerst einige Eignungstests bestanden werden, wie etwa ein Slalomlauf in einer engen Tiefgarage unter Zeitdruck.

Screenshot #2
Screenshot #2
Abseits der Hauptgeschichte ist es natürlich ebenso möglich, freie Fahrten zu unternehmen, eigene Bestzeiten aufzustellen oder in Fahrspielen schon einmal den rabiaten Gewalteinsatz auf der Straße zu proben. Dies empfiehlt sich dringend, denn wenn man erst einmal als Geisterfahrer auf der Piste ist und von einer ganzen Horde von Polizeiwagen verfolgt wird, die ja nichts von der eigenen Identität wissen, dürfte es Ungeübten schon schwerfallen, einen kühlen Kopf zu behalten. Die Mission ist verloren, wenn auf Grund zu vieler Unfälle und Karambolagen die Zerstörungsleiste komplett ausgefüllt ist; erschwerend kommt hinzu, dass mit zunehmender Beschädigung des eigenen Fahrzeugs die Wachsamkeit der Polizisten ansteigt und ein Entkommen immer schwieriger macht.

Screenshot #3
Screenshot #3
Die Präsentation kann getrost als überaus gelungen bezeichnet werden: Die Grafik ist sehr detailliert und farbenfroh (ein 3D-Beschleuniger wird benötigt), so bestechen etwa die Städte durch eine Vielzahl von real existierenden Gebäuden und Sehenswürdigkeiten; die Musik ist sehr atmosphärisch im Stil der Siebziger gehalten, und auch die gerenderten Zwischensequenzen lassen die Stimmung alter Detektivfilme aufkommen. Ein größeres Manko ist allerdings, dass es keinen Mehrspielermodus gibt; dieser soll aber später durch einen Patch nachgereicht werden.

Fazit:
Mit Driver liegt ein Rennspiel vor, dass das Herz eines jeden Rasers höher schlagen lassen dürfte. Wilde Verfolgunsjagden, spannende Kämpfe gegen die Zeit, eine wunderhübsche Grafik und immenser Spielspaß: Es gibt wirklich nur wenig, was man hier bemäkeln könnte. Nach Microsofts Midtown Madness also ein weiteres Highlight im Bereich der Straßenschlachten! [Thorsten Wiesner]



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  2. (u. a. Days Gone - Special Edition für 39€ und Forza Horizon 3 für 15€)
  3. 139€
  4. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)

Folgen Sie uns
       


Elektro-SUV Nio ES 8 Probe gefahren

Der ES8 ist ein SUV des chinesischen Herstellers Nio. Wir sind damit über die Alpen gefahren.

Elektro-SUV Nio ES 8 Probe gefahren Video aufrufen
MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

    •  /