Abo
  • Services:

WindStone: Linux auf dem PalmPilot

Artikel veröffentlicht am ,

WindStone beim Start
WindStone beim Start
Das koreanische Unternehmen OSK hatte bereits im Oktober in Kooperation mit HanmeSoft mit WindStone eine Linux-Distribution für 3Coms PalmPilot-Geräte angekündigt, die sich durch hohe Stabilität und geringen Stromverbrauch auszeichnen soll und nun in einer Testversion erhältlich ist. Mit WindStone können entsprechend ressourcensparende Linux-Anwendungen direkt auf dem PalmPilot ausgeführt werden. Gleichzeitig bleibt WindStone binärkompatibel zu PalmOS, sodass PalmOS-Anwendungen weiterhin benutzt werden können.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum München
  2. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden

WindStone besteht aus drei Komponenten:

  • WindStone KE (Kernel Environment):
    Basierend auf einem schlanken Linux-Kern, erlaubt WindStone KE das Ausführen von Linux-Anwendungen. Es wurde für Embedded Devices mit unterschiedlichsten Anwendungsgebieten entwickelt.
  • WindStone PE (Portable Environment):
    Sorgt für Binärkompatibilität zum PalmOS und erlaubt es, weiterhin die gewohnten PalmOS-Anwendungen zu benutzen. Verbraucht wenig Systemressourcen und ist 100-prozentig kompatibel mit Linux.
  • WindStone GE (Graphics Environment):
    Schnelle Grafik-Engine für Embedded Devices, die verschiedene Benutzer-Schnittstellen unterstützt. OSK liefert dazu verschiedene Wizards für die Entwicklung von Anwendungen mit, die unter GE laufen.

OSK hat neben der PalmPilot-Version auch ein WindStone für den Motorola-MC68328-Dragonball-Chipsatz fertig, Portierungen auf Intel und ARM-Chipsätze sind geplant. Gegen Ende des Jahres will OSK seine Pläne für Internet-Anwendungen auf WindStone-Basis offen legen.

PalmPilot-Besitzer, die einen ersten Einblick in WindStone gewinnen wollen, können sich die diese Woche erschienenen ROM Images aus dem Netz laden und auf ihren PalmPilot installieren. Es stehen zwei Versionen zur Verfügung, eine, die mit dem XCopilot unter Linux und eine, die mit Hilfe der 3Com-Windows-Software auf den PalmPilot gespielt werden kann. Die Demo-Version allerdings bietet nicht alle Funktionen des kompletten WindStone.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

    •  /