Abo
  • Services:

eBay kontra Ladenöffnungszeiten?

Artikel veröffentlicht am ,

Die Internet-Auktionsfirma eBay will dem deutschen Einzelhandel "helfen", das umstrittene Ladenschlussgesetz weiter auszuhöhlen. Das Konzept: Am Wochenende kann der Händler die Ware gegen Höchstgebot im Internet anbieten. Wird das reale Ladenlokal am Montagmorgen aufgeschlossen, verschwindet das Online-Angebot automatisch aus der virtuellen Welt, damit die Ware nicht versehentlich doppelt verkauft wird.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. CCV Deutschland GmbH, Au in der Hallertau

eBay hat hierzu einen speziellen Prozess entwickelt, mit dem der Ladeninhaber sein Angebot "auf Knopfdruck" in den Wochenendverkauf bringen kann . Der Händler muss die Waren für den Online-Verkauf dazu einmal mit Microsoft Excel erfassen. Die auszufüllende Tabelle kann kostenlos bei eBay angefordert werden. Nach Ladenschluss wird die Excel- Liste einfach per Email an die Adresse uploader@ebay.de gesandt. Das Auktionsende, zum Beispiel Montagmorgen 9.00 Uhr, kann vom Händler individuell festgelegt werden.

eBay-Sprecher Alexander Samwer erklärte die Vorgehensweise so: Freitagabend oder Samstagmittag schließt der Inhaber den Laden ab, nimmt aus der Excel-Tabelle die während der Woche verkaufte Ware heraus und bietet alles, was noch zu haben ist, das ganze Wochenende lang über eBay zum Verkauf an. Montagmorgen wird die Online-Offerte gestoppt, die über eBay abgesetzten Produkte werden aus den Ladengeschäft genommen und für den Versand fertiggemacht.

Kommentar:

Es ist zwar offensichtlich, dass mit dem Ebay Angebot nichts anderes als eine leicht abgewandelte E-Commerce-Idee realisiert wurde, doch benötigt der Händler hierbei keine eigene Webpräsenz, keine E-Commerce-Lösung und keine aufwendige Anbindung an sein Warenwirtschaftssystem, um E- Commerce zu betreiben. Das damit weniger der Ladenschluß als die E-Commerce-Lösungen anderer Anbieter attackiert werden, ist das eigentlich Erwähnenswerte. Auch Amazon will mit den zShops auf dem lukrativen Business to Business Bereich Fuß fassen. Weitere Angebote dürfen bald folgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,49€
  2. 29,95€
  3. (-68%) 15,99€

Folgen Sie uns
       


Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview

Der deutsche Pressesprecher von Huawei erklärt den Umgang mit Spionagevorwürfen.

Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview Video aufrufen
Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

    •  /