Abo
  • Services:

Die Computerwoche wird heute 25 Jahre alt

Artikel veröffentlicht am ,

Die IT-Wochenzeitung Computerwoche wird heute 25 Jahre alt: Am 11. November 1974 startete die Computerwoche in einer Tochtergesellschaft des Verlages für Computerfachzeitschriften International Data Group (IDG), zu einer Zeit, als die Informationstechnologie in Deutschland ihr erstes zartes Aufblühen erlebte.

Stellenmarkt
  1. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

Die ersten Ausgaben wurden mit vier Mitarbeitern erstellt und hatten gerade einmal 24 Seiten. Der Aufstieg des IT-Titels aus München ist gleichzeitig auch ein Spiegel der Erfolgsgeschichte der Informationstechnologie in Deutschland: Heute ist die deutsche Ausgabe der weltweit in 47 Ländern erscheinenden Ausgabe der Computerworld die führende Wochenzeitschrift für den gesamten Bereich der Informationstechnik und mit über 3.000 verkauften Anzeigenseiten und einem Brutto-Werbeumsatz von über 74 Millionen Mark der bedeutendste Werbeträger in der deutschen Fachzeitschriften-Landschaft.

Insgesamt setzte die Computerwoche Verlag GmbH, München, im Geschäftsjahr 1998/99 rund 100 Millionen Mark um und beschäftigte 200 Mitarbeiter.

Am morgigen Freitag erscheint die 1.256 Ausgabe der Computerwoche. Chefredakteur Christoph Witte: "Um ein gutes Blatt zu machen, muss man draußen sein, im Markt, bei den Machern, bei seinen Lesern. So sind wir eine Art Mittler zwischen Industrie und Nutzer. Aber wir sehen uns dabei immer als kritischer Begleiter der Industrie und dadurch als kompetenter Begleiter der User."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 23,99€
  2. 12,49€
  3. 9,99€
  4. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)

Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /