Abo
  • Services:

Microsoft: Erstes Spin-Off - Reisebüro Expedia

Artikel veröffentlicht am ,

Die Expedia Inc , Tochterfirma des US-Unternehmens Microsoft, gab heute den Börsengang des gleichnamigen Online-Reisedienstes bekannt. Die Aktien des Unternehmens werden unter dem Handelssymbol EXPE an der US-Technologiebörse Nasdaq notiert. Der Emissionspreis pro Aktie beträgt 14 US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Teisnach
  2. STUTE Logistics (AG & Co.) KG, Bremen

Insgesamt werden 5,2 Millionen Aktien gelistet. Konsortialführende Banken sind Goldman, Sachs & Co. und Morgan Stanley Dean Witter.

Expedia bietet sein Online-Reisebüro seit August auch in Deutschland an, über das Privat- und Geschäftsreisende Flüge, Hotels und Mietwagen sowie topaktuelle Pauschalangebote buchen können. Mit 7,5 Millionen registrierten Benutzern weltweit ist der Reisedienst nach eigenen Angaben schon heute Marktführer im Online-Verkauf von Flügen.

Neben dem Flugangebot, das circa 500 Airlines umfasst, bietet Expedia.de Mietwagenbuchungen bei über 40 Mietwagengesellschaften sowie die Möglichkeit an, Zimmer in über 40.000 Hotels weltweit zu buchen.

Bisher war Expedia eine 100-prozentige Tochterfirma von Microsoft. Mit dem Börsengang wird Expedia als eigenständiges Unternehmen agieren, dabei aber weiterhin eine enge Bindung zum Mehrheitsaktionär Microsoft haben. Vereinbarungsgemäß wird Expedia seine Reisedienste auch zukünftig über das Microsoft Network MSN anbieten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung
  2. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  3. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /