Abo
  • Services:

Cisco hebt ab: Gewinnsprung und weitere Übernahme

Artikel veröffentlicht am ,

Cisco gab heute, neben den Zahlen für das erste Quartal 2000, auch die Übernahme von Aironet Wireless Communications, einem Hersteller von High-Speed Wireless LAN Produkten, bekannt. Ziel Ciscos ist es, die eigene neue weltweite Strategie offener, standardbasierter mobiler Kommunikation zu stärken.

Stellenmarkt
  1. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Dem Abkommen zu Folge tauscht Cisco eine Arionet-Aktie gegen 0,637 Cisco-Aktien um. Dies entspricht, basierend auf dem gestrigen Schlusskurs von Cisco, einem Kaufpreis von 799 Millionen US-Dollar.

Mit den ebenfalls heute veröffentlichten Quartalszahlen übertraf Cisco erneut die hohen Erwartungen der Analysten und erzielte einen Umsatz von 3,88 Milliarden US-Dollar, 49 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Der Gewinn lag, einmalige Sonderausgaben nicht berücksichtigt, bei 837 Millionen US-Dollar bzw. 24 Cents pro Aktie und damit ebenfalls 49 Prozent höher als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

An einmaligen Sonderausgaben sind insbesondere die Aufwendungen für Akquisition abzuziehen, kaufte Cisco doch unter anderem IBMs LAN-Technologie und den Voice-over-IP-Spezialisten Cerent.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 19.10.)
  2. 59,99€/69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  3. 15,99€
  4. 33,49€

Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    •  /