Abo
  • Services:

Cisco hebt ab: Gewinnsprung und weitere Übernahme

Artikel veröffentlicht am ,

Cisco gab heute, neben den Zahlen für das erste Quartal 2000, auch die Übernahme von Aironet Wireless Communications, einem Hersteller von High-Speed Wireless LAN Produkten, bekannt. Ziel Ciscos ist es, die eigene neue weltweite Strategie offener, standardbasierter mobiler Kommunikation zu stärken.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Dem Abkommen zu Folge tauscht Cisco eine Arionet-Aktie gegen 0,637 Cisco-Aktien um. Dies entspricht, basierend auf dem gestrigen Schlusskurs von Cisco, einem Kaufpreis von 799 Millionen US-Dollar.

Mit den ebenfalls heute veröffentlichten Quartalszahlen übertraf Cisco erneut die hohen Erwartungen der Analysten und erzielte einen Umsatz von 3,88 Milliarden US-Dollar, 49 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Der Gewinn lag, einmalige Sonderausgaben nicht berücksichtigt, bei 837 Millionen US-Dollar bzw. 24 Cents pro Aktie und damit ebenfalls 49 Prozent höher als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

An einmaligen Sonderausgaben sind insbesondere die Aufwendungen für Akquisition abzuziehen, kaufte Cisco doch unter anderem IBMs LAN-Technologie und den Voice-over-IP-Spezialisten Cerent.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich an wie ein Abstieg, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Privatsphäre: Kaum wird die App geöffnet, landen Daten bei Facebook
Privatsphäre
"Kaum wird die App geöffnet, landen Daten bei Facebook"

Viele Apps schicken ohne Zustimmung Daten an das soziale Netzwerk Facebook. Frederike Kaltheuner von der Organisation Privacy International erklärt, wie Nutzer sich wehren können.
Ein Interview von Hakan Tanriverdi

  1. Facebook 15.000 Moderatoren und ein lückenhaftes Regelwerk
  2. Facebook Netflix und Spotify bekamen Zugriff auf private Nachrichten
  3. Datenschutz Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme

Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute
Linux-Kernel CoC
Endlich normale Leute

Als Linus Torvalds sich für seine Unflätigkeit entschuldigte und auch die Linux-Community Verhaltensregeln erhielt, fürchteten viele, die Hölle werde nun zufrieren und die Community schwer beschädigt. Stattdessen ist es eigentlich ganz nett geworden dort.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Kernel ZFS für Linux bekommt GPL-Probleme
  2. Betriebssysteme Linux 5.0rc1 kommt mit Freesync und Adiantum
  3. Retpoline Linux-Kernel soll besseren Spectre-Schutz bekommen

    •  /