Abo
  • Services:

Anubis bietet Funk-Mäuse ab 44,- DM

Artikel veröffentlicht am ,

Mit seinen neuen 2-und 3-Button Funk-Mäusen will Anubis den Kabelsalat am Arbeitsplatz minimieren - die drahtlosen Nager benötigen im Gegensatz zu Infrarot-Lösungen keinen direkten Sichtkontakt und arbeiten im Umkreis von 360 Grad auf eine Entfernung von max. 3 Metern.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  2. Sandvik Tooling Supply Renningen, Renningen

Die beiden kabellosen, postzugelassenen TYPHOON CyberToy Funk-Mäuse von Anubis sollen ein bisher einmaliges Preis-/Leistungsverhältnis bieten. Die Funk-Mäuse verfügen über einen Energiespar-Modus, d.h. erst durch Bewegen oder Anklicken wird die Maus aktiviert. Die beiden Funk-Mäuse sind von ihren technischen Spezifikationen vollkommen identisch. Abgesehen vom zusätzlichen Button besteht der einzige Unterschied darin, dass die 3-Button-Maus über eine zusätzliche Scroll-Funktion verfügt, die allerdings nur von Windows 98 unterstützt wird.

Beide Funk-Mäuse besitzen eine mechanische Auflösung von 360 dpi und eine dynamische von 420 dpi. Sie sind vollständig Plug and Play kompatibel und werden mit PS2 Port sowie einem zusätzlichen Adapter für seriellen Anschluss ausgeliefert. Der fotomechanische Bewegungssensor arbeitet mit 3 x 1,5 Volt Batterien, die ebenfalls zum Lieferumfang gehören.

Windows 95/98 und Windows NT erkennen die Maus automatisch, Windows 3.x und MS-DOS müssen auf die vorhandenen Logitech- oder Microsoft-Maustreiber zurückgreifen.

Die Anubis TYPHOON CyberToy Funk-Mause sind ab sofort im Handel erhältlich. Der Preis der TYPHOON CyberToy 2-Button Funk-Maus liegt bei 44,- DM, während die 3-Button Version 49,- DM kostet. Die Garantie beträgt 24 Monate.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 359,00€ (Preis-Leistungs-Award von PCGH erhalten!)
  2. (u. a. Assassins Creed Odyssey 36,99€, Dark Souls III 12,99€, Rainbow Six Siege 12,99€)
  3. (u. a. TP-Link Switch 15,99€)
  4. 139,99€

Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Deutsche Darknet-Größe: Wie Lucky demaskiert wurde
Deutsche Darknet-Größe
Wie "Lucky" demaskiert wurde

Alexander U. hat das Forum betrieben, über das die Waffe für den Amoklauf in München verkauft wurde. BKA-Ermittler schildern vor Gericht, wie sie ihm auf die Schliche kamen.
Von Hakan Tanriverdi

  1. Digitales Vermummungsverbot Auch ohne Maske hasst sich's trefflich
  2. Microsoft Translator Neuerungen versprechen bessere Übersetzungen
  3. Sci-Hub Schwedischer ISP blockt Elsevier nach Blockieraufforderung

Haiku Beta 1 angesehen: BeOS in modernem Gewand
Haiku Beta 1 angesehen
BeOS in modernem Gewand

Seit nunmehr über 17 Jahren arbeitet ein kleines Entwickler-Team am quelloffenen Betriebssystem Haiku, das vollständig kompatibel sein soll mit dem um die Jahrtausendwende eingestellten BeOS. Seit einigen Wochen liegt endlich eine erste Betaversion vor, die BeOS ein wenig in die Moderne verhilft.
Von Tim Schürmann


    NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
    NGT Cargo
    Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
    Ein Bericht von Werner Pluta


        •  /