Abo
  • Services:

Microsoft bringt Office 2000 ins Internet

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft ermöglicht es Anwendern mit Office Online einzelne Office Applikationen über das Internet zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  2. VRS Media GmbH & Co. KG, Bremen

Office Online bietet eine zentral verwaltete Lösung für eine Vielzahl von Kunden ohne ausreichenden IT-Support sowie kleine und mittlere Unternehmen, die die Kosten für die Administration von Software Applikationen senken wollen.

Office Online wird den Kunden via Windows Terminal Services angeboten, die die Funktionalität der Software auf einer Reihe von Endgeräten mittels eines Emulators zur Verfügung stellen. Seit Office 97 ist es möglich Office zentral über einen Microsoft Windows NT Server Terminal Server im Intranet zu nutzen. Office Online verwendet diese Technologie um Usern den Zugriff via Internet auf Office 2000 Anwendungen zu ermöglichen.

Office Online bietet so die Möglichkeit Office-Dokumente auf einem zentralen Server zu speichern um diese später mit einem anderen Gerät weiterzubearbeiten.

Zunächst lässt sich Office Online nur in einigen US-Bundesstaaten im Rahmen eines Pilotprogramms nutzen, dennoch kommt Microsoft damit Sun zuvor, die auf Basis von Star Office ein ähnliches Produkt vorbereiten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,49€
  2. 2,99€
  3. 45,99€ (Release 19.10.)
  4. 31,99€

Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /