Abo
  • IT-Karriere:

AMD dementiert mangelnde Zuverlässigkeit

Artikel veröffentlicht am ,

Der Chiphersteller AMD zeigt sich überrascht von den Ergebnissen einer Händlerumfrage des Internet-Marktplatzes eVita.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Die bundesweite Umfrage von eVita hatte ergeben, dass PC-Händler ihren Kunden den Intel Pentium III empfehlen, da Pentium-Käufer laut den befragten Händlern weniger Probleme mit neuen Rechner haben als Athlon-Käufer. Zudem komme es immer wieder zu Versorgungsengpässen mit AMD-Prozessoren, so die Umfrage.

Wie ein Unternehmenssprecher von AMD erklärte, gebe es jetzt keine Versorgungsengpässe mehr, da ausreichend Athlon Systeme hergestellt würden. Auch mit der Marktakzeptanz sei man sehr zufrieden. Die Aussage der von eVita befragten PC-Händler, der AMD Athlon sei weniger zuverlässig als der Intel Pentium III, decke sich nicht mit den Testergebnissen verschiedener PC-Zeitschriften und Online-Magazine.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 23,99€
  2. 2,99€
  3. 4,99€
  4. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)

Folgen Sie uns
       


Red Magic 3 - Test

Das Red Magic 3 richtet sich an Gamer - dank der Topausstattung und eines Preises von nur 480 Euro ist das Smartphone aber generell lohnenswert.

Red Magic 3 - Test Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    •  /