Abo
  • Services:

Die Lederjacke für Lara-Croft-Fans

Artikel veröffentlicht am ,

Lara-Lederjacke
Lara-Lederjacke
Zur Veröffentlichung des vierten Teils der erfolgreichen Tomb-Raider-Reihe mit Cyber-Heldin Lara Croft können Fans nun auch eine Lara-Croft-Jacke erwerben.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Namhafte Modeschöpfer haben sie schon in verschiedene Outfits gesteckt, vom Bikini über den Hosenanzug bis hin zum Abendkleid. Lara, sportliche Archäologin und Weltenbummlerin, würde vielleicht eher eine Lederjacke bevorzugen, wenn sie sich äußern könnte.

Der französische Lederbekleidungshersteller Redskins entwirft nun in Lizenz offizielle Lara-Croft-Jacken: Fünf verschiedene Unisex-Modelle sowie eine spezielle Damenjacke soll es geben.

Ab dem 15. November können die Jacken für ca. 1000,- DM im Fachhandel erworben werden. Pünktlich zum Release des Spiels am 26. November hat auch der Otto-Versand einige Lara-Seiten im Online-Programm - unter www.otto.de können die Redskins-Modelle dann ebenfalls bestellt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 16,49€
  3. 33,99€

Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Fazit

Asus' Gaming-Smartphone ROG Phone zeichnet sich durch eine gute Hardware und vor allem reichlich Zubehör aus. Wie Golem.de im Test herausfinden konnte, sind aber nicht alle Zubehörteile wirklich sinnvoll.

Asus ROG Phone - Fazit Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /