Abo
  • Services:

naked eye - der Internetsommer geht zu Ende

Artikel veröffentlicht am ,

Der Internetsommer ist vorbei, die naked eye GmbH aus Berlin kündigt zum 30.11.1999 ihren circa 15.000 Kunden den Internetzugang, um sich wieder verstärkt ihrem Kerngeschäft, den Internettechnologien und Webanwendungen zu widmen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. DATEV eG, Nürnberg

naked eye hatte mit dem Angebot von 100 Stunden Internet für 100,- DM im Frühjahr auf sich aufmerksam gemacht. Die Abkehr aus dem Providergeschäft wurde notwendig, da es auch nach vier Wochen zähen Verhandlungen mit namhaften Providern und den größten Netzbetreibern nicht gelang, einen angemessenen Nachfolgetarif für den "Internetsommer" auszuhandeln.

Anstatt auf dem Markt zu bleiben und einen Tarif anzubieten, der sich nicht sehr deutlich von der Konkurrenz unterscheidet, hat sich die naked eye GmbH entschlossen sich aus diesem Geschäftsfeld zurückzuziehen.

Kunden empfiehlt man den Wechsel zu Mobilcom/freenet.de, wobei naked eye Kunden die Einrichtungsgebühr sparen und ihre E-Mail-Adresse behalten können.

Im Geschäftsfeld Internettechnologien und Webanwendungen will naked eye GmbH im nächsten Geschäftsjahr siebenstellige Beträge investieren, um weitere innovative Produkte entwickeln zu können. Ein Beispiel ist das Angebot Stromtip das vor etwa drei Wochen geastartet wurde.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))
  2. (-80%) 11,99€
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       


Dirt Rally 2.0 - Fazit

Brettern auf der Gerade, Zittern in der Kurve - wir haben Dirt Rally 2.0 getestet.

Dirt Rally 2.0 - Fazit Video aufrufen
Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

    •  /