Abo
  • Services:

QMS jetzt drittgrößter Laserdrucker-Hersteller

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem 01. November 99 erklären Druckerhersteller QMS und die Abteilung Minolta Peripherie Produkte, daß sie ihr Ziel einer strategischen Partnerschaft umgesetzt und vollzogen haben. Sie firmieren nun unter "QMS/Minolta, Mitglied der Minolta Gruppe" und können als nun drittgrößter Laserdrucker-Hersteller der Welt ihre Erfahrungen im Bereich Farblaser-Technologie bündeln.

Stellenmarkt
  1. DIAMOS AG, Sulzbach am Taunus
  2. über duerenhoff GmbH, Bremen

Die QMS/Minolta hat Zugriff auf die Technik- und Marketing-Ressourcen beider Firmen und soll durch diese Bündelung schneller und sensibler auf die weltweiten Marktanforderungen reagieren können. QMS wird außerdem ab sofort innerhalb der QMS/Minolta Gruppe in den USA, Canada sowie allen lateinamerikanischen Staaten für den Verkauf und das Marketing aller QMS und Minolta gelabelten Produkte verantwortlich sein.

Dieser Prozeß soll in allen Niederlassungen in den Staaten Europas wie Deutschland, England und Frankreich sowie Asien nachvollzogen werden und am 01. April 2000 seinen Abschluß finden. QMS wird dann innerhalb der QMS/Minolta-Gruppe die Printing-Division vollständig repräsentieren.

Im Juni 1999 hatte Minolta 51 Prozent der Aktienanteile der QMS erworben. Ziel war es, durch die Zusammenführung das umfangreiche Fachwissen von Minolta im Schwarz/Weiß Laserdruck mit der Kernkompetenz der QMS im Bereich Farblaser zu koppeln, um dadurch den Kundenwünschen nach anspruchsvollen Druckerlösungen noch besser gerecht zu werden.

"Mit den neuen vereinigten Produktlinien, kann QMS seinen Kunden ein noch breiteres Drucker-Angebot offerieren. Es reicht nun von Einstiegsmodellen bis zu hochwertigen High-End-Druckern. Durch die Kombination der Ressourcen von Minolta und QMS werden Farb- und Schwarz/Weiß Laserdrucker zu einem außergewöhnlichen Preis/Leistungsverhältnis verfügbar", erklärte Ed Lucente, der CEO und Vorsitzende des Aufsichtsrates von QMS.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. für 147,99€ statt 259,94€
  2. und Far Cry 5 gratis erhalten
  3. 128,15€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

    •  /