Abo
  • IT-Karriere:

Viren: Microsoft warnt vor Jahreswechsel

Artikel veröffentlicht am ,

Bis Ende Dezember wird Microsoft zusammen mit einigen Softwareherstellern seinen deutschsprachigen Kunden kostenlos Anti-Virus-Programmen zur Verfügung stellen, um sie so gut es geht vor zum Wechsel ins Jahr 2000 verstärkt im Umlauf gebrachten Viren, Trojanern und anderen programmierten Plagegeistern zu schützen.

Stellenmarkt
  1. Darlehenskasse der Studierendenwerke e.V., Köln
  2. BWI GmbH, Wilhelmshaven, Bonn, Meckenheim, München

Die Anti-Viren-Software-Hersteller und Microsoft warnen, dass die Nachfrage von noch nicht auf das Jahr 2000 vorbereiteten Firmen und Verbrauchern nach Jahr-2000-Informationen, Tools und Programmen von böswilligen Hackern möglicherweise verstärkt genutzt werden wird, um über ein gefälschtes Jahr-2000-Serviceangebot Viren in Umlauf zu bringen.

Um dieser Gefahr entgegenzuwirken, werden die deutschsprachigen Anti-Virus-Programme ab sofort bis 31. Dezember 1999 über die Jahr-2000-Website von Microsoft angeboten oder können direkt von den Websites der teilnehmenden Hersteller heruntergeladen werden. Sie sind nach dem Download für drei Monate einsetzbar.

Microsoft empfiehlt seinen Kunden, Anti-Virus-Software ihrer Wahl zu installieren und sich in regelmäßigen Abständen auf der Website des Herstellers über aktualisierte Virussignaturdateien zu informieren. Diese kostenlos zur Verfügung gestellten Dateien können täglich geändert werden, wenn es das Auftauchen neuer Viren notwendig macht.

Guido Häring, Jahr-2000-Verantwortlicher in der Geschäftsleitung der Microsoft GmbH, dazu: "Es gibt ganz sicher Hacker mit krimineller Energie, die das Jahr-2000-Problem dazu nutzen wollen, nicht ausreichend geschützte Firmen und Kunden ins Chaos zu stürzen. Microsoft nimmt das Jahr-2000-Problem sehr ernst und möchte Erfahrungen aus erster Hand an seine Kunden weitergeben. Durch die Zusammenarbeit mit Branchenführern bei der Bereitstellung kostenloser Anti-Virus-Software profitieren unsere Kunden im Hinblick auf das immer näher rückende Jahr 2000 von einer erhöhten Sicherheit."

Zu den beteiligten Anti-Viren-Software-Herstellern zählen Central Command, Computer Associates International, Data Fellows Corp., Network Associates Inc., Norman ASA, Panda Software, Sophos, Symantec und Trend Micro.

Die aktuellsten Informationen zu Microsoft-Produkten und andere Jahr-2000-Serviceleistungen finden sich auf Microsofts Jahr-2000-Website .



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 2,99€
  3. (-78%) 12,99€

Folgen Sie uns
       


Proglove Scanhandschuh ausprobiert

Der Mark II von Proglove ist ein Barcode-Scanner, den sich Nutzer um die Hand schnallen können. Das Gerät ist klein und sehr leicht - wir haben es nach wenigen Minuten schon nicht mehr bemerkt.

Proglove Scanhandschuh ausprobiert Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
      Digitaler Knoten 4.0
      Auto und Ampel im Austausch

      Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
      Ein Bericht von Werner Pluta

      1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
      2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
      3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

        •  /