E-Plus: Bestes Mobilfunknetz in Deutschland

Artikel veröffentlicht am ,

Der Düsseldorfer Mobilfunk-Betreiber E-Plus besitzt nach einem Test des Focus-Magazins derzeit das zuverlässigste Handy-Netz in Deutschland.

Stellenmarkt
  1. IT Solutions Architect S / 4HANA - Technical Innovation (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Beraterinnen / Berater (w/m/d) für den Bereich "Informationssicherheitsbera- tung für den ... (m/w/d)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn
Detailsuche

Prüfteams führten über 25.000 Test-Gespräche in insgesamt 27 Städten und deren Umland. Dabei kamen über 90 Prozent der Anrufe ohne Probleme an, so Focus. An der Spitze stand dabei E-Plus mit 94 Prozent, gefolgt von D2 mit 91 Prozent und D1 mit 90 Prozent. Spätstarter Viag Interkom kam immerhin auf 89 Prozent Zuverlässigkeit.

Regionale Unterschiede zeigten sich bei allen Mobilfunk-Anbietern, keiner schnitt in allen Testgebieten gleichermaßen gut ab. Die beste Abdeckung weist die Hauptstadt mit im Schnitt 96 Prozent auf, wobei D1 hier stattliche 98 Prozent Zuverlässigkeit erreichte. Bundesweites Schlusslicht bildete Bielefeld mit 81 Prozent Abdeckung. Besonders schlecht zeigte sich dabei E-Plus mit einer Erfolgsquote von nur 68 Prozent.

Auf den deutschen Autobahnen schnitt D2 mit 95 Prozent Erfolgsquote am besten ab.

Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Zuverlässigkeit der Mobilfunknetze in ICE-Zügen der Deutschen Bahn nahm Computer Bild unter die Lupe. Zehn Tage lang waren die Tester mit dem ICE unterwegs und legten über 5000 Kilometer zurück. Ergebnis auch hier: Die geringsten Störungen gab es im E-Plus-Netz.

Detaillierte Ergebnisse liefern beide Publikationen in ihren am Montag erscheinenden Ausgaben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

  3. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /