Abo
  • IT-Karriere:

Aldi-PC im Test: Top-Qualität zu gutem Preis

Artikel veröffentlicht am ,

Ab 10. November 1999 verkaufen die Aldi-Filialen wieder einen Komplett-PC, den Medion MED MT29, zum Preis von 1998 DM. Computer Bild hat das Gerät bereits vorab getestet und kam zu dem Gesamt-Testergebnis "gut".

Stellenmarkt
  1. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

In der Kategorie "Preis-Leistung" vergab die Zeitschrift erstmals bei einem Komplett-Computer sogar die Bestnote "sehr gut".

Maßgeblich verantwortlich für das gute Testergebnis des Aldi-PC war laut Computer-Bild der Pentium-III-Prozessor mit 500 MHz, die 14-Gigabyte-Festplatte und die 64-Megabyte-Arbeitsspeicher des Rechners.

Eine gute Grafikkarte sorgt zusammen dem 17-Zoll-Monitor, der alle Strahlungsprüfungen ohne Probleme meisterte, für viel Spielvergnügen.

Mit dem eingebauten Modem sei man zudem schnell im Internet und in Sachen Service mache der Aldi-Rechner ebenfalls eine gute Figur: Der Hersteller gewährt ein Jahr Garantie, und sollte der Aldi-PC einmal schlapp machen, wird er beim Kunden zu Hause repariert.

Siehe auch:
Jetzt offiziell: Aldi PC am 10. November bundesweit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 480 GB für 41,90€ statt 50,10€ im Vergleich, Fractal Design Define R6 USB...
  2. (heute u. a. mit Serienboxen)
  3. 179,99€ (Vergleichspreis 219€)
  4. (u. a. Overwatch GOTY XBO für 15€ und Blu-ray-Angebote)

Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    •  /