• IT-Karriere:
  • Services:

Erste Hercules-High-End-Grafikkarte von Guillemot

Artikel veröffentlicht am ,

Hercules 3D Prophet DDR-DVI
Hercules 3D Prophet DDR-DVI
Kaum hat Guillemot den Nachlass des ehemaligen Konkurrenten Hercules übernommen, gibt es auch schon das erste High-End-Produkt aus dem neuen Geschäftsbereich Hercules vorzustellen: Die bereits im Oktober angekündigte Guillemot-3D-Prophet-DDR-Grafikkarte wird nun als Hercules 3D Prophet DDR-DVI erscheinen.

Stellenmarkt
  1. Trenkwalder Personaldienste GmbH, Hannover
  2. Landkreis Stade, Stade

Guillemot stellt die neue Karte unter dem Handelsnamen Hercules als Ausdruck der Kontinuität in der Hercules-Tradition bezüglich hoher Leistung und guter Verarbeitung vor.

"Wir schätzen die Verpflichtung zu absoluter Qualität, die Hercules seit jeher eingegangen ist. Mit der 3D Prophet DDR-DVI werden wir Hercules' Ruf wieder erneuern und wollen Anwender weltweit überzeugen, dass diese Karte der aufregendste Grafikbeschleuniger am Markt ist", erklärt Claude Guillemot, Präsident der Guillemot Corporation.

Mit der neuen 3D Prophet DDR-DVI unter Hercules-Brand hofft Guillemot die Bedürfnisse von Hardcore-Gamern in Top-PCs vollauf zu befriedigen. Die technischen Daten der Grafikkarte:

  • Arbeitet mit NVidias GeForce 256 Grafikprozessor .
  • 32 MB DDR Speicher.
  • 2x/4x AGP mit Fast Writes.
  • 480 Millionen Texture-Mapped Pixel pro Sekunde (Füllrate).
  • bis zu 15 Millionen Dreiecke pro Sekunde.
  • 350 MHz RAMDAC.
  • Max. 1920 x 1440 Punkte in 16 Millionen Farben
    und 2048 x 1536 bei 65.000 Farben.
  • VGA- und TV-Ausgang (PAL u. NTSC).
  • DVI 1.0 Ausgang für digitale Displays, kompatibel zu VESA P&D und Compaq DFP.
  • Treiber für Windows 95 OSR2, 98 und NT.

Die Hercules 3D Prophet DDR-DVI soll für 800 DM vor Weihnachten '99 verfügbar sein. Eine niedriger getaktete (120 MHz) und mit herkömmlichem SDRAM-Speicher bestückte Variante ist für 599,- DM seit kurzem unter dem gewohnten Guillemot-Label als 3D Prophet erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)
  2. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...

Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

    •  /