• IT-Karriere:
  • Services:

Universitäten entdecken molekülgroßen Speicher

Artikel veröffentlicht am ,

Ein gemeinsames Forscherteam der Yale und Rice Universitäten hat die Entdeckung eines molekülgroßen Speicherelements angekündigt , das zwei der größten Probleme der Halbleiterindustrie beseitigen könnte: Die immensen Herstellungskosten von Speicherbausteinen und die an ihre Grenzen stoßende Miniaturisierung. "Wir haben ein Speicherelement mit der Größe eines einzelnen Moleküls demonstriert", erklärt Mark Reed, ein Professor der Yale-Universität. "Dies ist die äußerste Größe, die man mit Microminiaturisierung erreichen kann. Die Herstellung des Moleküls wurde mit Hilfe einer Methode namens "Self-Assembly" vorgenommen, die das Potential für eine dramatische Kostenreduzierung hat."

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. Limbach Gruppe SE, Heidelberg

Einzelne Moleküle sollen wesentlich robuster und besser zur Datenspeicherung geeignet sein als herkömmliche Silizium-Speicher. Ihre Lebensspanne soll etwa 1 Million Mal länger sein, als die eines gebräuchlichen DRAMs, das nicht in der Lage ist, gespeicherte Ladungen lange aufrecht zu erhalten.

Mit dem Ein-Molekül-Speicher fehlt einem universell einsetzbaren molekularen Computer nur noch ein entscheidendes Teil, ein umkehrbarer Ein-Molekül-Schalter. Reed vermutet, dass dieser fehlende Mosaikstein bald in Aktion zu sehen sein wird.

Die Forschungsunterlagen werden auf dem International Electron Devices Meeting (5. - 8. Dezember 99) erstmals vorgestellt und stellen eine Prognose, wie die Technologie die Elektrotechnik der nächsten Jahre beeinflussen könnte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Marvel's Spider-Man PS4 für 11,99€ inkl. Versand, Alphacool Eisbaer LT360 CPU für 93...
  2. (u. a. Forza Horizon 4 (Xbox One / Windows 10) für 28,49€ und Total War - Three Kingdoms für 22...
  3. (u. a. iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG OLED65B9DLA für 1.656,19€, Apple AirPods Pro...

Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Corsa-e

Wir haben den vollelektrischen Opel Corsa-e einen Tag lang in Berlin und Brandenburg Probe gefahren.

Probefahrt mit dem Corsa-e Video aufrufen
Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
    Mehrwertsteuersenkung
    Worauf Firmen sich einstellen müssen

    Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
    Von Boris Mayer

    1. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben
    2. Corona Google und Microsoft starten Weiterbildungsprogramme
    3. Kontaktverfolgung Datenschützer kritisieren offene Gästelisten

      •  /