Abo
  • Services:

Suchmaschine wowowo.de findet Online-Shops

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue "Suchmaschine" wowowow.de will die Suche nach Online-Shops im Internet erleichtern.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

"Oft ist es mit Suchmaschinen doch so, als würde man in einem Restaurant nach dem Tagesmenü fragen und der Ober empfiehlt eine neue Kücheneinrichtung, ein Warentermingeschäft mit Schweinefleisch, frisches Vogelfutter und eine Eintrittskarte für das Schokoladenmuseum. Also immer knapp daneben", sagt Pier G. van Tol von der Global Image Internet Service GmbH aus Köln, Betreiber von wowowo.de.

Bei wowowo.de soll der User aber mehr bekommen, als nur die Internet-Adresse eines Shops. Zusatzinformationen wie Zahlungsmodalitäten, Akzeptanz von Kreditkarten oder Informationen über telefonische Bestellungen sollen das Angebot von übrigen Suchdiensten abheben. Sämtliche Kriterien, die ein Shop erfüllen soll, können über einen speziellen Suchfilter gewählt werden.

Eine weiteres Feature ist die zentrale Schnäppchen-Datenbank. Darin sind die "special offers" aller Shops gesammelt und nach Preisen sortiert. Der Käufer gibt einfach einen Betrag ein, den er z.B. für ein Geschenk ausgeben will und erhält mit einem Click sämtliche Schnäppchen dieser Preisklasse.

Eine englischsprachige Version des Dienstes ist derzeit in Arbeit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 42,49€
  3. 9,95€

Folgen Sie uns
       


Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test

Zu oft stolpert Golem.de beim Spielen über nervende Kabel. Deshalb testen wir vier Headsets, die auf Kabel verzichten, aber sehr unterschiedlich sind. Von vibrierenden Motoren bis zu ungewöhnlich gutem Sound ist alles dabei. Wir haben auch einen Favoriten.

Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    •  /