Abo
  • Services:

Iomega senkt den Preis für ZipCD-Laufwerk

Artikel veröffentlicht am ,

Iomega kündigt heute eine Preissenkung für das im September auf den Markt gebrachte ZipCD-Laufwerk an. Das interne 4x4x24CD-ReWritable-Laufwerk mit einer Speicherkapazität von 650 MByte markierte den Eintritt von Iomega in den optischen Speichermarkt. Der Preis wird ab sofort um mehr als 16 Prozent von 479,- DM auf 399,- DM gesenkt.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Vorformatierte ZipCD-Premium-CD-RW-Disks kosten im 3er Pack ca. 49,- DM, das ZipCD-Combo-Paket mit einer vorformatierten und zwei unformatierten Disks wird für ca. 39,- DM angeboten.

"Die Preisreduzierung ist Teil der Strategie von Iomega, sich neben der Marktführerschaft im Bereich der tragbaren Wechselspeicherlösungen mit hoher Kapazität auch ein Standbein im stark wachsenden Markt für optische Speicherlösungen zu schaffen", so Shiran Wijeratne, European Optical Product Manager, Iomega. "Zudem möchten wir mit ZipCD dem Bedürfnis unserer Kunden nach mehr Speicherkapazität Rechnung tragen und gleichzeitig eine Speicherlösung mit einem guten Preis-/ Leistungsverhältnis bieten."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
C64-WLAN-Modem ausprobiert: Mit dem C64 ins Netz
C64-WLAN-Modem ausprobiert
Mit dem C64 ins Netz

WLAN am C64 per Steckmodul - klingt simpel und nach einer interessanten Spielerei. Wir haben unseren 8-Bit-Commodore ins Netz gebracht und dabei geschafft, woran wir in den frühen 90ern gescheitert sind: ein Bulletin-Board zu besuchen.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Klassiker Internet Archive bietet Tausende spielbare C64-Games

Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute
Linux-Kernel CoC
Endlich normale Leute

Als Linus Torvalds sich für seine Unflätigkeit entschuldigte und auch die Linux-Community Verhaltensregeln erhielt, fürchteten viele, die Hölle werde nun zufrieren und die Community schwer beschädigt. Stattdessen ist es eigentlich ganz nett geworden dort.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Kernel ZFS für Linux bekommt GPL-Probleme
  2. Betriebssysteme Linux 5.0rc1 kommt mit Freesync und Adiantum
  3. Retpoline Linux-Kernel soll besseren Spectre-Schutz bekommen

Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

    •  /