Abo
  • Services:

Sun: Solaris 8 schon jetzt testen

Artikel veröffentlicht am ,

Solaris 8 vorab testen
Solaris 8 vorab testen
Nachdem Microsoft offiziell angekündigt hat, dass Windows 2000 ab Februar nächsten Jahres verfügbar sein wird, kontert Sun Microsystems mit der vorzeitigen Verfügbarkeit des UNIX-Betriebssystems Solaris 8. Interessierte können im Rahmen von Suns "Early Access Program" einen ersten Einblick in die Leistungsfähigkeit der kommenden achten Version des professionellen Betriebssystems werfen.

Stellenmarkt
  1. Damovo Deutschland GmbH & Co. KG, München
  2. QUNDIS GmbH, Erfurt

Das für x86- und SunSparc-Prozessoren erhältliche Solaris 8 Early Access Paket enthält eine Solars 8 Vorab-Version, eine freie Linzenz, eine komplette Dokumentation, eine StarOffice-Lizenz und einige Tools für knapp 20 US-Dollar. Die Vorab-Version von Solaris 8 ist jedoch nur zum "privaten Ausprobieren", nicht jedoch für den kommerziellen Einsatz gedacht.

Das fertige Solaris 8 wird im ersten Quartal 2000 erscheinen, ungefähr zur gleichen Zeit wie Microsofts Windows 2000, das den gleichen Markt bedient. Zu den Features von Solaris 8 zählen unter anderem eine neue Installationsroutine, ein komfortables Netzwerk- und Internet-Management, Datacenter-Fähigkeiten, Multimedia-Erweiterungen, Synchonisation mit Handhelds und Kompatibilität zu bestehenden Anwendungen. Eine 64-Bit Version von Solaris 8 ist ebenfalls in der Entwicklung und soll im nächsten Jahr fertig sein.

Nähere Informationen zum Early Access Program finden sich auf Suns Webseiten. Die Auslieferung des Solaris 8 Early Access Pakets beginnt Ende November.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 14,99€
  3. 2,99€
  4. 45,99€ (Release 19.10.)

Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /