Abo
  • Services:

SAP R/3 für Java

Artikel veröffentlicht am ,

Die Betriebswirtschaftliche Standardsoftware SAP/R3 wird auch in Zukunft verstärkt auf nicht Windows-Plattformen zum Einsatz kommen. SAP stellt dazu eine neu entwickelte, Betriebssystem-unabhängige Zugangssoftware, das sogenannte "SAPGUI for Java" vor. Als Java-basierende Oberfläche läuft SAPGUI auch auf Apple, OS/2- und UNIX-Rechnern.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. SD Worx GmbH, Würzburg

"Mit der Entwicklung der betriebssystem-unabhängigen Zugangssoftware ist der Einsatz von SAP R/3- Anwendungen auf der Macintosh-Plattform auch in Zukunft optimal möglich", sagt Peter Dewald, Geschäftsführer Apple Deutschland.

Das SAPGUI for Java wird zur Zeit von in Walldorf ansässigen Macintosh Software-Entwicklern in Kooperation mit OS/2-, UNIX- und Windows-Entwicklern programmiert. Die Fertigstellung der ersten Version wird bereits für Ende 1999 angestrebt. Die Version 4.5 von SAP R/3 unterstützt die jeweiligen Betriebssysteme noch durch ein natives GUI. SAP R/3 4.6A und zukünftige Versionen lassen sich dann durch die neuartige Frontend Software SAPGUI for Java bedienen.

Das erste SAPGUI für den Macintosh gab es bereits 1994.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. für 147,99€ statt 259,94€
  2. bei Alternate.de
  3. bei dell.com

Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    Indiegames-Rundschau
    Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
    3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

      •  /