Abo
  • Services:

Adaptec kauft Anbieter von Profi-Speicherlösungen

Artikel veröffentlicht am ,

Hardwarehersteller Adaptec http://www.adaptec-europe.com hat den Kauf der Firma Distributed Processing Technology (DPT), einem US-Anbieter von Hochleistungs-Speicherlösungen, bekannt gegeben.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Verschiedene Standorte
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Der Kaufpreis liegt bei 235 Millionen US-Dollar in bar für die im Umlauf befindlichen DPT-Aktien und die Kosten für den Stock-Option-Plan von DPT. Der Abschluss der Transaktion ist allerdings noch abhängig von der Genehmigung der Aufsichtsbehörden.

Zu den von DPT hergestellten Produkten zählen Adapter, RAID-Controller, Speichersubsysteme und zugehörige Verwaltungssoftware, die über OEMs und ein umfassendes Netz an Distributoren und Resellern vertrieben werden. Durch die Übernahme will Adaptec seine Produktpalette im Wachstumsmarkt RAID ausbauen und sich als Marktführer in allen RAID-Segmenten etablieren.

Durch das starke Wachstum des Internet wächst auch die Nachfrage nach immer höheren Speicherkapazitäten in möglichst ausfallsicheren Servern. Dank RAID-Technologie, der Spiegelung von Daten auf mehreren Platten, kann eine für Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit erforderliche hohe Ausfallsicherheit und Performance bereitgestellt werden.

Mit dem Zusammenwachsen des Produktangebots kann Adaptec jetzt auch in den neuen Wachstumsbereichen - Produkte der Einstiegsklasse, externe RAID-Systeme sowie Highend-Lösungen für Storage Area Networks (SAN) - eine umfassende Palette an leistungsfähigen Speicherlösungen anbieten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /