Abo
  • Services:

EA gewinnt Lothar Matthäus für neue Fußballspiele

Artikel veröffentlicht am ,

Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus steigt in die Entwicklung von Computerspielen ein, das berichtet die Zeitschrift "GameStar". Dem Bericht zu Folge wird der langjährige Fußball-Profi als Ratgeber bei der Optimierung von Fußball-Simulationen fungieren.

Stellenmarkt
  1. Bosch Rexroth, Lohr am Main
  2. Madsack Market Solutions GmbH, Hannover

Matthäus ist nach dem Golfspieler Tiger Woods und dem Basketball-Ass Michael Jordan der dritte Sportler, der einen Exklusiv-Vertrag mit dem amerikanischen Spiele-Publisher Electronic Arts (EA) geschlossen hat, so die Zeitschrift.

"Ich freue mich, den Input von 20 Jahren Profi-Fußball in die Entwicklung der Spiele mit einzubringen", so der 38-Jährige, der im Februar 2000 zu einem US-Verein wechselt. Neben seiner Ratgeberfunktion soll Matthäus auch drei Jahre lang weltweit für die Fußball-Spiele von EA Sports werben. Außerdem werde der Kult-Fußballer selbst per Motion-Capturing als Spielfigur in die Software integriert, berichtet "GameStar".



Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€ (Wert der Spiele rund 212,00€)
  2. (u. a. Pro Evolution Soccer 2019 8,50€, Styx: Shards of Darkness 9,99€)
  3. (u. a. Far Cry New Dawn 22,49€, Assassin's Creed Odyssey 29,99€)
  4. 62,90€

Folgen Sie uns
       


Tesla Model 3 - Test

Das Tesla Model 3 ist seit Mitte Februar 2019 in Deutschland erhältlich. Wir sind es gefahren.

Tesla Model 3 - Test Video aufrufen
Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test: Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test
Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro

Die Geforce GTX 1660 Ti von Zotac ist eine der günstigen Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur, dennoch erhalten Käufer ein empfehlenswertes Modell: Der leise Pixelbeschleuniger rechnet praktisch so flott wie übertaktete Modelle, braucht aber weniger Energie.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  2. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
  3. Metro Exodus im Technik-Test Richtiges Raytracing rockt

Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Einfuhrsteuern: Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?
    Einfuhrsteuern
    Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?

    Bei einem No-Deal-Brexit könnten viele britische Produkte teurer und schwerer lieferbar werden - auch der populäre Bastelrechner Raspberry Pi. Mit genauen Prognosen tun sich deutsche Elektronikhändler derzeit schwer, doch decken sie sich schon vorsorglich mit den Komponenten ein.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. UK und Gibraltar EU-Domains durch Brexit doch wieder in Gefahr

      •  /