Abo
  • Services:

Computer Bild Spiele - "Kaufen. Lesen. Siegen."?

Artikel veröffentlicht am ,

Seit heute ist die Computer Bild Spiele - der neueste Titel des Axel Springer Verlages - an 97.000 Verkaufsstellen im gesamten Bundesgebiet zum Schnupperpreis von zwei Mark erhältlich.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach

Die monatlich erscheinende Zeitschrift richtet sich an die große und stetig wachsende Fan-Gemeinde sowohl von PC- als auch Konsolenspielen. Die erste Ausgabe erscheint inklusive einer CD-ROM, die in einer Vollversion das Action-Spiel "Hellcopter" enthält.

Für die neue Zeitschrift strebt der Axel Springer Verlag von Beginn an die Marktführerschaft im Segment der deutschen PC- und Videospiel-Titel an.

Das von Chefredakteur Harald Kuppek und der 20-köpfigen Redaktionsmannschaft entwickelte redaktionelle Konzept von Computer Bild Spiele setzt nach eigenen Aussagen auf verständliche, unterhaltsame, nutzwertige Berichte, opulente Optik sowie aktuelle Informationen - sowohl für Gelegenheitsspieler als auch für "Profi"-Spieler. Das 256 Seiten starke Heft umfasst die Rubriken "Brand-aktuell", "Vorserientests", "Spieletests", "Spieletricks", "Hardware", "Profi-Ecke" und "Service".

Ein farbiges Leitsystem und zahlreiche Bild-für-Bild-Erklärungen sorgen für eine übersichtliche Gestaltung. Für Harald Kuppek setzt Computer Bild Spiele insbesondere im Bereich der Spieletests neue Maßstäbe: "Wir testen die Neuheiten auf 36 unterschiedlich ausgestatteten Computern, um die Leser schon vor dem Kauf auf eventuelle Hindernisse bei der Installation hinzuweisen. Jedes Spiel wird ausführlich auf mindestens zwei Heftseiten beschrieben und auf der Grundlage eines detaillierten und nachvollziehbaren Testsystems nach Schulnoten bewertet." Achim Twardy, Verlagsgeschäftsführer Zeitungsgruppe Bild: "Mit Computer Bild Spiele setzen wir den Ausbau der BILD-Markenfamilie stringent fort. Wir sind zuversichtlich, uns mit diesem neuen Titel vom Start weg erfolgreich an die Spitze des Marktes zu setzen. Die Kraft der Marke Bild, gepaart mit dem Redaktions-Know-how von Europas erfolgreichstem Computertitel, bietet dafür eine hervorragende Basis."

Begleitet wird der Start von Computer Bild Spiele von einer breit angelegten Werbekampagne in Print, TV, Hörfunk und Online. Der werbliche Auftritt mit dem Slogan "Kaufen. Lesen. Siegen." wurde von der Agentur JvM an der Elbe entwickelt. Die Druckauflage der ersten Ausgabe beträgt 1,3 Millionen Exemplare.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  2. 279€ - Bestpreis!
  3. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)
  4. 154,61€ (Vergleichspreis 163€)

Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /