Abo
  • Services:
Anzeige

NVidia stellt Workstation-Grafikprozessor vor

Anzeige

Nachdem der Grafikkartenhersteller ELSA bereits im letzten Monat eine Grafikkarte mit einem noch ungenannten NVidia Grafikprozessor für den professionellen Bereich angekündigte, hat NVidia nun das Schweigen gebrochen. Der neue Grafikprozessor mit dem Namen Quadro basiert zwar auf dem gleichen Prozessorkern wie der GeForce256 , ist jedoch um zahlreiche Features erweitert worden, die im CAD- und 3D-Workstation-Markt gefordert sind. Während der GeForce256 eher den anspruchsvollen Spielefan anspricht, widmet sich NVidia mit Quadro erstmals dem Profi-Grafikmarkt und geht in direkte Konkurrenz mit Firmen wie 3Dlabs, die seit Jahren professionelle Grafiklösungen anbieten.

Der noch vor Weihnachten erhältliche neue Grafikprozessor soll laut NVidia mehr als 200 Milliarden Berechnungen pro Sekunde ausführen, 17 Millionen Dreiecke/Sekunde darstellen können und eine Füllrate von bis zu 540 Millionen Pixeln/Sekunde bieten. Zu den Profi-Features zählen kantengeglättete Punkte und Linien, "two-sided lighting", "front buffer 3D clipping" und "shared back-buffer support". NVidia verspricht zudem optimierte Treiber für Intel Pentium III und AMD Athlon, sowohl für Windows NT, Windows 2000 als auch Linux bereitzustellen. Laut NVidia müssen sich Grafikkarten mit Quadro-Grafikprozessor selbst vor mehrfach teureren Konkurrenten nicht verstecken und können sogar übertrumpfen.

Der erste Anbieter einer Grafikkarte mit der NVidia-Quadro-Workstation GPU ist der deutsche Grafikkartenhersteller ELSA . Die Gloria II-64 soll mit 64MB Double Data Rate (DDR) RAM ihren Einsatz bei anspruchsvollen Grafikanwendungen im Profibereich finden. Der Preis ist in Anbetracht der versprochenen hohen Leistung mit 1998,- DM sehr günstig. ELSA plant, die Gloria II-64 im Dezember an den Fachhandel auszuliefern.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  2. DERMALOG Identification Systems GmbH, Hamburg
  3. prevero AG, München
  4. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,90€ + 7,98€ Versand (Vergleichspreis 269€)
  2. ab 179,99€
  3. 499€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       

  1. Globalfoundries

    AMD nutzt künftig die 12LP-Fertigung

  2. Pocketbeagle

    Beaglebone passt in die Hosentasche

  3. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  4. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  5. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  6. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  7. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  8. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  9. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  10. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Apple könnte das iPhone auch pünktlich...

    CopyUndPaste | 08:18

  2. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    logged_in | 08:09

  3. Re: Bezeichnung Intel

    marcelpape | 08:09

  4. Re: Es nervt!!!

    Test_The_Rest | 07:58

  5. Re: "Vodafone sieht sich nicht betroffen"

    franzbauer | 07:54


  1. 08:11

  2. 07:21

  3. 18:13

  4. 17:49

  5. 17:39

  6. 17:16

  7. 17:11

  8. 16:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel