Abo
  • Services:

Ricardo verdrängt eBay von T-Online

Artikel veröffentlicht am ,

Das Online-Auktionshaus Ricardo.de wird ab dem 8.11.99 zum exklusiven Auktionspartner von T-Online .

Stellenmarkt
  1. swb AG, Bremen
  2. Eckelmann AG, Wiesbaden

Innerhalb des T-Online-Shopping-Portals und des Fun-&-Action-Portals wird nun Ricardo.de vertreten sein und damit eBay als exklusiven Auktionspartner von T-Online ablösen. Darüber hinaus wird Ricardo.de exklusive Live-Auktionen für T-Online-Kunden durchführen.

Durch die Präsenz auf einer der meistbesuchten Websites in Deutschland rechnet Ricardo.de mit einem erheblichem Anstieg der Neuregistrierungen und erheblichem Umsatzwachstum.

"Unsere Strategie, auf den wichtigsten und meistbesuchten Plätzen im Internet präsent zu sein, setzen wir mit dieser Vereinbarung konsequent fort", erklärte Jens Redmer, Leiter der Geschäftsentwicklung bei Ricardo.de. "In erster Linie wollen wir unser ohnehin schon rasantes Wachstum weiter beschleunigen und unsere führende Position im Markt weiter ausbauen. Die Gewinnung von neuen Kunden in diesem schnell wachsenden Markt hat höchste Priorität."

T-Online hat über 3.6 Millionen und Ricardo.de über 300.000 Mitglieder.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 4,25€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /