• IT-Karriere:
  • Services:

Psion 5mx Pro kombiniert mit mobilem Drucker

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen einer bis zum 31. Dezember 1999 befristeten Sonderaktion bietet der Dornacher Psion - Distributor Ingram Macrotron Distribution GmbH ein mobiles Büro an, das aus dem javafähigen Handheld-Computer Psion Serie 5mx Pro und dem portablen PocketPrinter Canon BJC-50m besteht.

Stellenmarkt
  1. CCV Deutschland GmbH, Au i. d. Hallertau
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Ulm, Augsburg

Die Gerätekombination wird zu eine Endkundenpreis von 1.999,- DM auf den Markt kommen.

Der Canon BJC-50 kommuniziert mit dem Psion kabellos über Infrarot. Der circa 900 Gramm schwere Drucker enthält serienmäßig einen Farb- & S/W-Druckkopf, druckt bis zu 4,5 Seiten in der Minute und hat eine Druckauflösung von maximal 720 x 360 dpi. Die Papierzufuhr erfolgt manuell, optional steht ein automatischer Einzelblatteinzug für 30 Blatt zur Verfügung. Serienmäßig sind ein Akku und ein Universalnetzteil im Paket enthalten.

Die Kombination aus dem Psion-Handheld-Computer und PocketPrinter zielt auf professionelle Anwender wie etwa Handelsvertreter ab, die unterwegs nicht nur auf Informationen zugreifen wollen, sondern diese auch vor Ort ausdrucken möchten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Xiaomi Mi Note 10 128GB Handy für 499,00€ und HP 25x LED-Monitor für 179,90€)
  2. (u. a. Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)
  3. (u. a. Quantum Break für 7,99€ und The Flame in the Flood für 2,99€)
  4. 159,92€

Folgen Sie uns
       


iPhone 11 - Test

Das iPhone 11 ist das günstigste der drei neuen iPhone-Modelle - kostet aber immer noch mindestens 850 Euro. Dafür müssen Nutzer kaum Kompromisse bei der Kamera machen - das Display finden wir aber wie beim iPhone Xr antiquiert.

iPhone 11 - Test Video aufrufen
Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

    •  /