Abo
  • Services:

Neues Berlin-Portal geht online

Artikel veröffentlicht am ,

Ab 1. November gibt es unter der Adresse meinberlin.de ein neues Webportal für Berlin.

Stellenmarkt
  1. ADAC Versicherung AG, München
  2. Dataport, Verschiedene Standorte

Es besteht aus einem Mix regionaler und überregionaler News, Serviceinfos, aktuellen Tickermeldungen und interaktiven Entertainment-Angeboten. Eine vierköpfige Redaktion hält das Publikum mit mehrmaligen täglichen Updates der Homepage auf dem Laufenden. Daneben liefern Content-Partner wie der Tagesspiegel Online und das Stadtmagazin Zitty Inhalte für das neue Angebot.

"Besonders wichtig ist uns, dass die Berliner Internetnutzer die Möglichkeit haben, aktiv das Angebot mitzugestalten. meinberlin.de soll ein lebendiges Spiegelbild unserer Stadt mit all ihren Facetten sein", sagt Projektleiter Dr. Ingo Braun.

Eine Partnerbörse, die Mitfahrzentrale, eine Tauschbörse und zahlreiche andere Features sollen die avisierte Zielgruppe der Neu-, Alt- und Gelegenheitsberliner ansprechen.

Online-Games, wie das erste virtuelle Berliner Rubbelspiel oder das digitale Kreuzworträtsel, sollen für den unterhaltsamen Klick zwischendurch sorgen und bieten zahlreiche Gewinnchancen.

Produziert wird der neue Dienst von der Urban Media GmbH, einer Tochter des Tagesspiegel-Verlags.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...
  2. (u. a. UE65NU7409 für 849€ statt 1.039,98€ im Vergleich)
  3. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)
  4. ab 519€ bei Alternate lieferbar

Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

      •  /