Abo
  • Services:

AOL relauncht Finanz-Channel

Artikel veröffentlicht am ,

Der Online-Dienst AOL hat seinen Finanz-Channel neu strukturiert und stärker auf die Anforderungen der Mitglieder zugeschnitten.

Stellenmarkt
  1. engelbert strauss GmbH & Co. KG, Biebergemünd
  2. Stadt Geretsried, Geretsried bei München

Unter dem Kennwort "Finanzen" haben AOL-Mitglieder Zugriff auf Infos, Charts und Neuigkeiten zu den Themen Börse, Wirtschaft, Finanzen oder Steuern. So ermöglicht die Einstiegsseite den direkten Zugriff auf die Ebenen "Börse", "Wirtschaft", "Ihr Geld" und "Homebanking". Aktien-Trends, Fondtipps, AdHoc-Meldungen der Unternehmen und die Terminübersicht sorgen dafür, dass dem Nutzer keine Entwicklung auf dem weltweiten Börsenparkett entgeht.

Zudem liefert der Reuters Nachrichtenticker aktuelle Informationen rund um die Uhr. Bewährte Features wie z.B. die moderierten Chats und die thematisch differenzierten Pinboards wurden im neuen Finanz-Channel beibehalten.

Alles Wissenswerte und Nützliche über Steuern, Versicherungen und Geldanlagemöglichkeiten finden Interessierte im Bereich "Ihr Geld".

Im Homebanking-Bereich können Mitglieder ihre Bankgeschäfte entweder über AOL (mit StarMoney) oder direkt über das Internet erledigen. StarMoney ist vollständig HBCI-fähig und erlaubt kostensparendes Offline-Banking - auch für mehrere Banken.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. 4,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
    Blue Byte
    Auf dem Weg in schöner generierte Welten

    Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

    1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
    2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
    3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
    Patscherkofel
    Gondelbahn mit Sicherheitslücken

    Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
    Von Hauke Gierow

    1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
    2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
    3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

      •  /