Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft kauft Spracherkennungs-Firma

Artikel veröffentlicht am ,

Der Softwareriese Microsoft hat sich mit Entropic eine nicht gerade unbekannte Firma eingekauft, die Spracherkennungs-Technologien entwickelt. Entropic vertreibt unter anderem Toolkits für die Integration von Spracherkennungs-Technologie in Telefoniedienste.

Stellenmarkt
  1. SSP Safety System Products GmbH & Co. KG, Spaichingen
  2. Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayreuth

Microsoft hofft mit dem Erwerb von Entropic seine Windows-Plattformen um eine verläßliche und leistungsstarke Sprachinteraktion zu erweitern. Entropics Entwickler sollen an der Verbesserung von Microsofts Speech Application Programming Interface (SAPI) mitwirken. Dabei handelt es sich um eine offene Schnittstelle, mit der Entwickler ihre Anwendungen leicht um eine Unterstützung für eigene oder fremde Spracherkennungs-Routinen erweitern können. Anwender sollen dank SAPI von der großen Zahl von Spracherkennungs-Routinen verschiedenster Anbieter profitieren können.

Entropic ist nicht die erste Spracherkennungs-Firma, in die Microsoft investiert hat. Außerdem arbeitet Microsoft mit führenden Anbietern wie Lernout & Hauspie zusammen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 92,90€ (Bestpreis!)
  2. bis zu 85% reduziert
  3. 109,00€
  4. (u. a. The Division 2 Xbox 46,99€, PSN Card 20 Euro 18,99€, PSN Card 10 Euro 9,49€)

Folgen Sie uns
       


Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht

Thyssen-Krupp testet in Baden-Württemberg in einen Turm einen revolutionären Aufzug, der ohne Seile auskommt.

Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    •  /