Abo
  • Services:

Neuerungen bei Auktionen: SMS und Hochsee-Regatta

Artikel veröffentlicht am ,

Die zahlreichen Auktions-Angebote im Internet versuchen derzeit, durch neue Features, aber auch durch zeitlich befristete Aktionen eine höhere Nutzerbindung und eine eigene Identität jenseits der Marke zu schaffen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Wasserburg am Inn
  2. thyssenkrupp AG, Essen

QXL.de versteigert nun die Teilnahme an einer Hochseeregatta von Martinique nach Cuba. Auf einem extrem leichten und schnellen Hochseekatamaran erlebt der Gewinner zwei Wochen Abenteuer und Wettkampf-Atmosphäre in der Karibik.

Der Startpreis beträgt eine D-Mark.

Der Versteigerer versteigern.de bietet seit dem Start im Juli dieses Jahres nach eigenen Angaben als einzige Auktion weltweit die Möglichkeit, sich per Handy (SMS - Short Message Service) über den Stand der Versteigerung zu informieren und Gebote abzugeben.

Darüber hinaus schützt versteigern.de mit einem Treuhänderservice die Nutzer vor Verlustgeschäften im Onlinehandel. Die Käufer zahlen ihr Geld auf ein Konto ein und der Verkäufer bekommt es erst, wenn die Ware beim Kunden ist. Damit will das Auktionsforum eine mögliche Sicherheitslücke im Onlinehandel schließen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 699,90€
  2. (u. a. Football Manager 2019 20,99€, Car Mechanic Simulator2018 7,99€)
  3. 103,90€
  4. (u. a. Blade Runner 2049, Kingsman: The Golden Circle)

Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

Galaxy S10e im Test: Samsungs kleines feines Top-Smartphone
Galaxy S10e im Test
Samsungs kleines feines Top-Smartphone

Mit dem Galaxy S10e bietet Samsung auch ein kompaktes Modell seiner neuen Oberklasse-Smartphone-Serie an. Beim Gerät gibt es zwar ein paar Abstriche bei der Hardware, es liegt aber fantastisch in der Hand und macht super Fotos - für uns der klare Geheimtipp der neuen Reihe.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Flashbolt HBM2E-Speicher hat 16 GByte und 3,2 GBit/s
  2. Samsung Galaxy M20 kommt an drei Tagen nach Deutschland
  3. Smartphone Samsungs LPDDR4X-Speicher fasst 12 GByte

    •  /