Abo
  • Services:

Aldi-PC kommt am 10. November

Artikel veröffentlicht am ,

Wie von Aldi-Mitarbeitern zu erfahren war, kommt der diesjährige Kultrechner des Discounters am 10. November in die Läden.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Wiesloch

Das Gerät ist mit einem Pentium III 500 ausgestattet, der auf einem Motherboard mit Intel-440-ZX-Chipsatz und 100-Mhz-Frontside-Bus sowie 512 KB Second Level Cache steckt. Der Arbeitsspeicher besteht aus 64 MB PC100 RAM.

Die Grafikkarte stammt von NVidia und ist eine mit 32 MB bestückte Riva TNT 2.

Neben einem Creative Soundblaster Audio PCI 64 V ist ein internes 3Com-U.S.-Robotics-V90-PCI-Modem eingebaut. Das CD-ROM-Laufwerk schaufelt maximal mit 40facher Geschwindigkeit Daten in den PC. Die IDE-Festplatte hat eine Kapazität von 14,2 GB und dreht mit 7.200 Umdrehungen pro Minute.

Im Paket ist außerdem ein 17-Zoll-Flat-Square-Bildschirm mit 0,27 mm Lochmaske und einer Videobandbreite von 110 Mhz, der eine maximale Auflösung von 1280 x 1024 Pixel schafft und mit dem TCO-99-Siegel ausgestattet ist.

Die beigelegte und vorinstallierte Software besteht neben Windows 98 Second Edition aus MS Word 2000 und MS Works 2000. Eine PS/2-Tastatur und -Maus nebst Mausmatte komplettieren das Paket, auf das vom Aldi-Hoflieferanten Medion 12 Monate Vor-Ort-Service und eine ebenso lange Garantie gewährt werden.

Für 1.998,- DM kann man Mitglied im Aldi-PC-Besitzer-Club werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 587,37€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 696,11€)
  4. 529€ (Bestpreis!) - Das Galaxy Tab E erhalten Sie im Rahmen der Superdeals-Aktion von Samsung.

Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /