Abo
  • Services:

Neues Echtheitszertifikat von Microsoft

Artikel veröffentlicht am ,

Neues und altes Zertifikat
Neues und altes Zertifikat
Um Software- und neuerdings auch Hardware-Produkte besser vor Fälschungen zu schützen, hat die Microsoft GmbH nun ein neues Echtheitszertifikat und Hologramm angekündigt. Erstmals will Microsoft damit seine OEM (Original Equipment Manufacturer) Computer Mäuse vor Nachahmern durch Hologramme auf der Unterseite schützen. Microsoft OEM-Keyboards erhalten ebenfalls je ein Hologramm als Echtheitsmerkmal auf ihre Rückseite.

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp AG, Essen
  2. Dataport, Halle (Saale)

"Es ist uns ein großes Anliegen, unseren Händlern und Endkunden durch möglichst fälschungssichere Produkte Sicherheit zu bieten", erklärt Martina Wimmer, Sprecherin Software-Piraterie Microsoft GmbH. "Daher haben wir das bislang verwendete kleine COA-Label (COA = Certificate of Authenticity) an den Kabeln der Mäuse und Keyboards durch das wesentlich hochwertigere und technisch komplexer entwickelte Hologramm ersetzt."

Hält man die neue OEM-Maus schräg gegen das Licht und kippt sie, erscheinen im Hologramm auf der Unterseite abwechselnd die beiden Worte "Microsoft" und "GENUINE". Das Hologramm selbst ist so konzipiert, dass es sich nicht im Ganzen vom Produkt ablösen lässt, was eine Nachahmung erschweren soll. Auf genau die gleiche Weise - mit einem nicht ablösbaren Hologramm auf der Unterseite - will Microsoft nun auch Keyboard-Fälschern das Handwerk legen.

Neben den Bemühungen, die Hardware durch immer neue Echtheitsmerkmale fälschungssicherer zu machen, werden auch die Sicherheitsfeatures der Software-Produkte kontinuierlich weiterentwickelt. So gibt es aktuell auch wieder eine Neuerung des Echtheitszertifikates für Einzelhandelsprodukte. Es unterscheidet sich nur leicht von seinem Vorgänger: Im blauen Oval des alten Labels ist "GENUINE", in dem des neuen die Zahl "2000" zu lesen. Das alte und das neue Echtheitszertifikat werden derzeit parallel verwendet. Auch hier wurde darauf geachtet, daß sich das Label nicht in einem Stück abziehen läßt.

Weitere Informationen über die Echtheitsmerkmale von Microsoft Produkten finden sich auf Microsofts Webseite zum klangvollen Thema .



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 18,49€
  3. (-78%) 6,66€

Folgen Sie uns
       


Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019)

Nubia hat eine Smartwatch mit einem flexiblen Display auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona gezeigt.

Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

    •  /